Ausschlag Gesicht. Wer kann helfen?


11.01.2020, 15:11

A


11.01.2020, 15:12

A

3 Antworten

So ähnlich sah es bei mir aus, die Diagnose war orale Dermatitis. Beim ersten Mal hat mir mein Hausarzt eine kortisonhaltige Salbe verschrieben, danach heilte die Entzündung schnell ab.

Ein paar Jahre später bekam ich das gleiche nochmal, wieder mit der Salbe behandelt, doch nach dem Absetzen kam die Entzündung zurück. Noch zweimal probiert mit jeweils längerer Zeit zum eincremen, letztlich ohne Erfolg.

Dann hilft nur eins: Gesicht nur mit klarem Wasser reinigen, keine Creme, keine Kosmetika, auch beim Haarewaschen aufpassen - absolut nichts ins Gesicht. Die Haut juckt und spannt und man sieht schrecklich aus - aber da musst du durch.

Seitdem lasse ich nur noch Karottenöl und Kokosöl an meine Gesichtshaut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Für mich sieht dies nach einer allergischen Reaktion aus.

Die genannten Tabletten kenne ich nicht.

ich würde eine Zweitmeinung bei einem Dermatologen einholen !

Sowas kommt von übermäßiger Schminke Fettcremes,Seifen usw. in dein Gesicht darf absolut nichts außer Wasser und sanftes trocken tupfen sonst geht das nie weg.
Was sind das für Tabletten? Ich kenne die nicht und Google auch nicht. Name richtig geschrieben?

Vielleicht Urtikaria? Gegen Juckreiz? Über Sinn oder Unsinn kann man sich streiten

0

Was möchtest Du wissen?