Brausetabletten aus dem Supermarkt

4 Antworten

Der größte Hersteller solcher Tabletten stellt der Krüger-Kaffee her. Andere Firmen lassen die verpacken unter Exklusiv-Marken für Apotheken und werden sehr teuer, bis zum 30 fachen Preis verkauft, als Tabletten, denen Krüger nur ein anderen Geschmacksstoff zugibt, meist Zitrone, Kirsche oder Orange. Es gibt auch andere Geschmacksstoffe. Interessant hat sich Stiftung Warentest bei Calcium-Brausetabletten geäußert. " Die Discounterware hat absolut keinen Nachteil zur Apothekenware." Was ich noch schlimmer finde, das gleiche Röhrchen mit eigenem Marken werden über Google von Scheinheilungsunternehmen mit 20 Brausetabletten für bis 80€ verkauft. Bei Aldi kosten diese Tabletten mit gleicher Zusammensetzung, außer im Geschmacksstoff, was ein Computer regeln kann, nur 45 Cent.


Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 14:45

danke, für die super Ergänzung da da

1
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 14:47

ich hab hier Magnesium und Vitamine, die nehme ich nach bedarf.

1
kllaura  07.07.2024, 15:09
@Strenwanderer

Ja, Multivitamin, Calcium, Magnesium, Vitamin C, auch Vitamin B12, Vitamin E usw. Das bekommt man vom Discounter für 45 Cent für 20 Brausetabletten. Interessant ist, dann 15-40 Tabletten im Röhrchen der gleiche Hersteller ist. Es wird nur die Zählmaschine und die Röhren umgestellt.

2
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 15:40
@kllaura

ich sehe nicht ein in die Apotheke zu gehen und teure Tabletten zu bezahlen.

1
kllaura  07.07.2024, 17:01
@Strenwanderer

Das Schlimme, es geben in der Apotheke Arzneimittel, die verkauft werden, die als Arzneimittel dann auch verschrieben werden können (Calcium Sandoz). Das gleiche Medikament, von der gleichen Firma ist ein Nahrungsergänzungsmittel als Calcium 1A-Pharma, nur wesentlich billiger, da 7% Mehrwertsteuer und das Arzneimittel hat 19%. Aber sonst ist es genau das Gleiche. Einschließlich dem Geschmack. Diese Brausetabletten sind größer gepresst, haben also mehr Füllstoff. Aber Calcium vom Discounter ist dennoch in den Brausetabletten mit 500 oder 1000mg gleichwertig.

1
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 17:53
@kllaura

tetesept: Laktase 7.000 90 Tabletten kostet in Budni 9,95€ und in der Apotheke 16,95€ wenn nicht mehr. schon krass.
ich war dann in der Psychiatrie und nahm es mit und die Schwester wollte mir das ab nehmen. bis ich ihr sagte "hi, das hab ich aus Budni für 10€ und nicht aus der Apotheke wo ich fast das doppelte bezahlen musste." sie dachte darüber kurz nach und übergab mir die Packung wieder.
da fällt mir echt nichts mehr ein, was ab geht.

1
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 18:00
@kllaura

jetzt wo ich mehr zur Ruhe komme, merke ich das ich kaum Verdauungsprobleme habe und der Durchfall durch Lebensmittel ist so gut wie weg ist.
hab aber länger kein Jogurt gegessen. werde es aber die kommenden Zeit ohne Laktase 7.000 versuchen zu essen. wie auch Tiramisu. natürlich ohne Alkohol. wenn das klappt, versuche ich Lünebest zu essen.
bei Käse hab ich keine Probleme und Sprühsahne.

1
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 18:04
@kllaura

hatte Käse und Sprühsahne vor kurzen ausprobiert, wie auch Obst, was höhere Anteile an Unverträglichkeit geben kann.

1
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 18:54
@kllaura

bei mir aus der Apotheke halt um die 17€. wurde es so erklärt, das es wegen Gebühren und Lieferung und so das der Preis steigt.

1
kllaura  07.07.2024, 18:57
@Strenwanderer

Der Normalpreis ist bei 19,67€ in der Apotheke und wird bei Medizinfuchs bis 23,30€ angeboten. Die Teuerste Apotheke ist eine tschechische Apotheke, der Eigentümer die niederländische Docmorris ist.

0
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 19:10
@kllaura

alter Schwede. so lange ich es brauche und es bei Budni bekomme, werde ich es da kaufen. die machen aus uns einen Riesen Geschäft. anstelle an die Leute zu denken die es brauchen.

1
kllaura  07.07.2024, 20:09
@Strenwanderer

Mit 6000 Einheiten bekommst du Lactase mit 100 Tabletten bei DM für 5,45€. Mein Bruder nimmt das.

0
Strenwanderer 
Beitragsersteller
 07.07.2024, 20:32
@kllaura

DM erreiche ich nicht. seit Budni und DM sich getrennt ist, hab ich kein zugang mehr zu DM

1

Die Wirkstoffe in den Brausetabletten sind in ihrer Stärke vom Hersteller gewählt. Da mag es Unterschiede bei unterschiedlichen Herstellern geben.

Der Kunde hat ja die freie Wahl, ob der die schwächer dosierten, oder die stärkeren nimmt. Das obliegt also seiner freien Entscheidung, er muss ja auch die Folgen einer Über-/Unterdosierung ertragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

kllaura  07.07.2024, 14:45

Das Schlimme, dass nicht mal der Hersteller oft anders ist. Die unterschiedliche Wirkstoffmenge wird im Toleranzbereich geändert, damit fällt es nicht auf. Der größte Hersteller von diesen Brausetabletten ist die Firma Krüger. Bekannt als Krüger-Kaffee. In der Herstellung bei Norda-Fisch hatte der Produktionsleiter gesagt: "Der Fisch ist der Gleiche. Nur die Soßen bestimmt der Computer. Wir können wegen weniger als 1 Cent pro Dose in unserem Verkauf keine Qualität ändern. Der teurere Preis für Norda bestimmt der Handel." So ist es auch mit den Brausetabletten. Es geben zahlreiche Geschmacksstoffe. Und wer natürliche Geschmacksstoffe dann schreibt, da ist so wenig von enthalten, dass es im Preis maximal 2 Cent ausmachen würde, bei Brausetabletten.

1

Bei einer guten ausgewogenen Ernährung braucht man keine zusätzliche Vitamine. Und schon garnicht aus dem Supermarkt - nur die Präparate aus Apotheken sind auf Wirkstoffe und Dosierung geprüft. Eine dauerhafte Überdosierung mit Vitaminen hat in einem aktuellen großen Test keine verkürzte Lebenserwartung bewiesen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Mein langjährig ausgeübter Beruf im größten Krankenhaus.

Grundsätzlich hängt es auch von den Tabletten ab. Ich habe mir vor einiger Zeit im Supermarkt Brausetabletten mit Mineralsalzen, Magnesium und Kalium gekauft. Die haben mir auch zeitweilig geholfen, aber mit den höheren Temperaturen habe ich mir eine Alternative in der Apotheke besorgen müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung