Glioseherde?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Bei Gliosen handelt es sich um eine vermehrte Anzahl von Gliazellen durch eine Schädigung des Gehirns oder des Zentralnervensystems. Gliazellen nehmen zwar den Raum, jedoch nicht die Funktion der zerstörten Nervenzellen ein. Es liegt dabei eine eher unspezifische Reaktion des Gehirns auf verschiedene neurologische Erkrankungen vor. Zum Beispiel können Glioseherde in höherem Alter, nach einer Gehirnerschütterung, häufigen Migräneanfällen, Schlaganfall etc. auftreten.

Was möchtest Du wissen?