Viele gute Tipps wurden ja schon gegeben!! Ich würde tatsächlich Allergietests (Ernährung) machen und den Hormonspiegel untersuchen lassen.. Sehr gut gegen unreine Haut sind "Schüßler Salze"-kauf dir biit unbedingt ein Buch über "Schüßler Salzen"-z.b. von "GU". Ich mache sehr gute Erfahrungen auf sämtlichen Gebieten mit diesen Salzen!!

Viel Erfolg!!!

...zur Antwort

Ja,da stimme ich "Sumpfhexe" zu..dein Freund sollte sich mal bei einem Urologen untersuchen lassen..wenn du vorher-bei anderen Männern-nicht diese Probleme hattest...

Ansonsten bei Blasenentzündungen VIEL trinken, Ascorbinsäure zu dir nehmen,Cranberries essen oder den Saft trinken...und die üblichen Hygienemaßnahmen(kennst du ja wahrscheinlich?!) einhalten...

Viel Erfolg!! ;-)

...zur Antwort

Ich schwöre auf "ZILGREI"-Übungen bei sämtlichen Beschwerden..u.a. auch bei Mens-Schmerzen... Es gibt wunderbare Bücher mit tollen Zilgrei-Übungen...

...zur Antwort

Die Haut gut pflegen...mit Schwangerschaftsölen oder allen anderen Ölen in denen Vit.E erhalten ist..Dir viel Gutes tuen...annehmen,dass du nach der Schwangerschaft erst einmal nicht sofort wieder die Figur wie vorher hast..das kommt dann irg.wieder mit Bewegung,Sport und gesunder Ernährung.Die erten Wochen nach der Geburt(ersten 8 Wochen) aber nur Rückbildungsgymnastik machen,kein Joggen oder Tennis spielen-das belastet nach der Geburt den Beckenboden zu sehr!! Die Streifen verblassen..keine Sorge..so wie sie jetzt in der fortgeschrittenen Schwangerschaft aussehen..werden sie später nicht mehr zu sehen sein. Alles Gute...:-)

...zur Antwort

Ich kann mich Petra nur anschließen. Luvos Heilerde wirkt gut gegen Sodbrennen.Diese Heilerde gibt es auch als Kapseln (noch einfacher einzunehmen und man kommt etwas um den Tongeschmack herum) ;-).(in Bioläden,Reformhäusern nachfragen).

Kleine Mahlzeiten (dafür häufiger!)zu sich nehmen,Reizstoffe wie Koffein,saure Getränke oder scharfe Speisen bei Sodbrennen meiden.

Ausserdem kann man gut mit "Schüßler Salzen" viele Beschwerden (v.a.in der Schwangerschaft!!)beheben. Bei Sodbrennen sollte man "Natrium phosphoricum D 6" einnehmen. (In Apotheken erhältlich): 3x5 Pastillen in einem Glas Wasser auflösen.

"Basica vital" (Mineralstoffpräparat)aus der Apotheke ist auch sehr gut.

"Natron" aus dem Supermarkt ebenfalls ein altes Hausmittel gegen Sodbrennen.

Ernährungstipps bei Sodbrennen:

Manche Frauen schwören auch auf einen Teelöffel Senf;-)

Auf Mandeln , Haferflocken kauen...Milch trinken..

Oder deine Hebamme kontaktieren,bzw.Kontakt zu einer Hebamme suchen und dich von ihr beraten lassen! (Kosten werden von der Krankenkasse übernommen)

Viel Glück und gute Besserung!!

...zur Antwort

Am besten nur den Partner oder eine gute Freundin/Schwester mitnehmen. Bloß nicht zuviele Personen in den Kreißsaal!!! Du kannst dann nicht richtig entspannen in den Wehenpausen und in den Wehen dich nicht rittfindet.chtig auf die (laute)Atmung konzentrieren... Zu viele Personen stören alle Beteiligten!!!

Bei einem Kaiserschnitt kann in der Regel eine Person dabei sein - z.B. Partner/Mutter/Freundin...

Falls es ein Notkaiserschnitt sein sollte,muss es so schnell laufen,dass keine andere Person dabei sein wird,da dann der Kaiserschnitt in Vollnarkose sta

...zur Antwort

...nehmt früh Kontakt zu einer Hebamme auf,die die Schwangere durch die Schwangerschaft begleitet...wird von der Krankenkasse bezahlt!!! Da bekommt ihr dann bei Fragen wirkl. nützliche Tipps!!! Euch alles Gute!!

...zur Antwort