Warum hab ich immernoch Pickel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin schon 40 und bekomme immer noch Pickel. Ich habe mal gehört, dass es nicht am Essen liegt. Hormone beeinflussen die Verhornung der oberen Hautschichten und erbliche Faktoren spielen auch eine große Rolle. Vorbeugen und lindern kannst Du nur durch Peeling, einmal die Woche und desinfizierende Waschgels und fett- und ölfreie Feuchtigkeitscremes auftragen. Ab und zu sollte man sich eine Ausreinigung bei einer Kosmetikerin gönnen, um die verstopften Poren zu öffnen und den angestauten Talg zu entfernen. Dampfbäder mit Kamillenblüten helfen auch.

Viele gute Tipps wurden ja schon gegeben!! Ich würde tatsächlich Allergietests (Ernährung) machen und den Hormonspiegel untersuchen lassen.. Sehr gut gegen unreine Haut sind "Schüßler Salze"-kauf dir biit unbedingt ein Buch über "Schüßler Salzen"-z.b. von "GU". Ich mache sehr gute Erfahrungen auf sämtlichen Gebieten mit diesen Salzen!!

Viel Erfolg!!!

Lavendeltee hat starke unterstützende Wirkung bei Behandlung und Bekämpfung von Hautproblemen in 3 Schritten: 1. Tiefe Reinigung und Desinfizierung, 2. Regenerierung, Entspannung 3. Heilung der Haut. Produkte ohne Chemie, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, ANTISEPTISCH – ENTZÜNDUNGSHEMMEND – ANTIBAKTERIEL - ANTIMIKOTISCH Die Poren werden tief gereinigt. Es hemmt die Vermehrung von Bakterien. Beruhigt die Haut und reduziert die übermäßige Talgproduktion. Ballance der Haut wird wiederhergestellt und Heilungsprozess wird gestartet. 20 g Lavendel in 2 Liter Wasser 5 min. köcheln, Gesichts-Damfbad ca 15 min. nehmen mit einem Handtuch über den Kopf. Gesicht mit dem lauwarmen Lavendeltee morgens und abends waschen. Die Haut fühlt sich seidig und weich an. Danach leicht eincremen mit Lotion, KEIN MELKFETT oder schwere Creme. Wenn jemand Lavendel nicht mag - Efeutee wirkt noch stärker.

Gewichtszunahme durch L-Thyroxin 50?

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und weiß gerade nicht wo ich diese Frage genau posten soll... Bei mir wurde vor drei Monaten eine Unterfunktion festgestellt. Seit ca. 5 Wochen nehme ich L-Thyroxin - erst 2 Wochen lang 25er, jetzt seit 3 Wochen 50er. In den zwei Wochen der 25er habe ich ca. 1-1,5 kg abgenommen. Jetzt, seit der Dosissteigerung habe ich wieder zugenommen, round about 2 Kilo. Ich hab mir in den letzten Jahren eigentlich nie groß Gedanken um mein Gewicht machen müssen, habe zwar gesund und ausgewogen gegessen, musste aber keineswegs auf Mengen oder sonstiges achten und war mit 1,70m und 59 kg äußerst zufrieden. Jetzt ist es mittlerweile auf 62,5, obwohl ich mehr als dreimal die Woche Sport mache (Fitness, Ausdauer, Kraftsport etc.) und wirklich sehr auf die Ernährung achte. Da ich von jedem - auch von den Ärzten - immer nur zu hören kriege, ich solle mir doch bei diesem Gewicht absolut keine Sorgen machen, macht es mir einfach Angst, dass das Gewicht unkontrolliert steigt, obwohl ich alles dafür tue, damit es zumindest nicht mehr ansteigt. Generell wäre es mir egal, Hauptsache es geht nicht weiter hoch :( Könnte die ganze Problematik mit der Steigerung der Dosis zusammen hängen? Wenn ja, nach welcher Zeit reguliert sich das ganze dann? Oder bin ich immernoch zu niedrig eingestellt?

LG

happy

...zur Frage

Kann sich unreine Haut durch den Verzicht auf Pflegemittel bessern? Hilft das gegen Pickel?

Ich habe schon verschiedene Pflegeserien durchprobiert, aber die Pickel wollen und wollen sich einfach nicht vertreiben lassen, irgendwie kann ich da machen was ich will. Nun hab ich gehört dass oft gerade Pflegeprodukte Pickel verursachen können. Könnte es denn helfen, die Haut ausschließlich mit Wasser zu reinigen?

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Verschlimmern Abdeckcremes und Grundierungen unreine Haut und Pickel?

Ich nehme manchmal wenn ich weggehe eine Abdeckcreme um meine unreine Haut abzudecken. Meine Freundin hat mir erzählt, das sie gelesen hat, das das die Pickel noch verstärkt, da die Poren so verstopfen. Stimmt das?

...zur Frage

Erfolgreich behandelte Krätze?

Hallo Zusammen,

bei mir wurde nach 2 Monaten diverser Arztbesuche endlich die Krätze festgestellt.

Ich hab die Creme http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/permethrin-biomo-Creme-5-9716651.html" target="_blank" data-processed="1">permethrin-biomo Creme 5% benutzt, mein Freund gleich mit. Das ist mittlerweile eine Woche her. Wir wechseln immernoch täglich die Bettwäsche, jeden Tag frische Klamotten. Aber leider juckt mich alles noch. Bei meinem Freund ist es schon viel besser. Nur bei mir hört der Juckreiz nicht auf. Hab von der Creme auch total trockene Haut bekommen. Wir waren gestern beim Hautarzt und der hat mich nur von weiten angeguckt und gemeint das sieht doch gut aus. Was ist das bitte für eine Aussage, wenn man nicht mal richtig angeschaut wird?? Aufjedenfall habe ich auch noch Pusteln (Pickel,-Stichartige rötliche Punkte) in den Innenschenkel, am Arm und am Gesäß. Wenigstens kommen keine neuen hinzu. Mein Arzt hat mir überhaupt garnix erklärt und mich total abgewiesen. So einen frechen Arzt hatte ich noch nie. Worum es mir eigentlich geht: Wann verschwindet dieser Juckreiz und die Pusteln? Ich fliege in 2 Wochen in Urlaub und werde schon depressiv deswegen weil ich Angst habe nicht mal in die Sonne gehen zu dürfen. Bin froh über jede Rückmeldung! Danke schonmal.


...zur Frage

aufeinmal pickel

Meine Freundin hat sonst nie Pickel ,sie ist vegatariarin. Seid gestern hat sie mehrere bekommen . Was könnte das sein und was tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?