Nimmst du Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamintabletten ein? Das kann dann schon damit zusammenhängen, deine Diät! Aber solange du keine Schmerzen beim Wasserlassen hast ist das ziemlich unbedenklich! (Oder stört dich die Farbe sehr?) ;)

...zur Antwort

Oh, krass! Das nenn ich mal eine Superinfektion! :O Bei mir sah das vor 3 Wochen noch ähnlich aus. Nicht ganz so schlimm, aber auch ziemlich entzündet, eitrig und mit einem schönen Granulom.

War allerdings ein unguis incarnatus und keine Nagelbettentzündung. Ich bin zur nicht lachen! ästhetischen Chirurgin gegangen und hab sie das operieren lassen. Ich weiß ehlich gesagt nicht wie das ist mit den Krankenkassen, da ich noch unter 18 bin, wenn du allerdings Schmerzen hast - und außerdem bei dem Foto MUSS das die Kasse ja fast übernehmen! Zur Ästhetischen bin ich gegangen weil... ich die empfohlen bekommen hab von einer Hautärztin, zu der ich zuerst gegangen war in der Hoffnung es wäre irgendwie konservativ behandelbar gewesen, aber die hat mich dann eben an die Chirurgin überwiesen. Hatte einige Vorteile - z.B. dass man vom Profi behandelt wird, der sich mit kosmetisch schönen Narben auskennt (was im KH leider oft nicht der Fall ist), dann war die Athmosphäre auch viel schöner & entspannter! Und sowas. Sieht jetzt übrigens noch schöner aus als auf Bild 2 zu sehen ist. Ohne Fäden. Und wieder schön zugewachsen. ;)

Auf deinem Bild sieht das ja echt heftig aus! ... hast der Arzt denn schon mal eine komplette Resektion des Nagels vorgeschlagen? Frag mal nach Fucidine Salbe! Die hat bei mir super geholfen! (Ist antibiotisch soweit ich weiß!) Hast du kein Ibuprofen gegen die Schmerzen verschrieben bekommen? O_o komisch! Ist das Bild jetzt nach dem Fädenziehen entstanden? Könntest du vllt. ein neues in besserer Auflösung machen?natürlich nur wenn du willst! :)

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen!

Gute Besserung, deine Anna!

P.S.: ich wollte Bilder hinzufügen, das ist aber leider fehlgeschlagen, die waren zu groß :/

...zur Antwort

Ich weiß jetzt nicht, ob das vergleichbar ist, aber meine Katze hatte sowas mal... im Bein. Die hatte sich eine Verletzung im Knie zugezogen, woraufhin wir mit ihr zum Tierarzt gingen, wo man beim Röngten dann eine stark ausgeprägte Knochenwucherung erkennen konnte. Sie wurde operiert und hat auch relativ lange für die Regeneration gebraucht, aber jetzt geht's ihr seit 3 Jahren wieder blendend und sie hüpft auf unsere höchsten Schränke! ;)

Ich glaube, dass du dir wegen eventueller Rezidiven noch keine Gedanken machen solltest! Du wirst doch bestimmt noch einmal eine Nachuntersuchung bei deinem Arzt haben, oder? Frag ihn doch bei der Gelegenheit auch gleich, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass sowas bei dir erneut auftritt!

Gute Besserung & lg, deine Anna!

...zur Antwort

Was hat denn dein Arzt dazu gesagt? Und welches Medikament hat er dir verschrieben? Seit wann ist die Symptomatik denn jetzt schon so stark? Vielleicht solltest du lieber in die Notaufnahme fahren! (Blutgeschmack?! - Kommt das aus der Speiseröhre/ bzw. musstest du Blut spucken? - dann ruf dir nen rtw!) Hast du Fieber?

Gute Besserung, Anna

...zur Antwort

Bei Kleinkindern ist die am häufigsten vorkommende Form Diabetes Typ I, was sich durch ein verstärktes Durstgefühl (Polydipsie), infolgedessen ein gesteigerter Harndrang. Hinzu kommt ein starker Gewichtsverlust innerhalb kürzester Zeit. Weitere Symptome sind Juckreiz, schlechte Wundheilung, Müdigkeit & Abgeschlagenheit.

Wenn Sie sich sorgen, dass ihr Kind Diabetes haben könnte, dann suchen Sie doch am Besten einen Arzt auf. Dieses wird den Blutzucker Ihres Kindes bestimmen und in Abhängigkeit davon, ob es nüchtern war, oder nicht, lässt sich ganz schnell der Verdacht klären.

...zur Antwort

Warte bitte nicht noch länger mit dem Arztbesuch! Ein Uruloge kann dir da sicher weiterhelfen - und glaub mir, der hat schon sehr viel schlimmeres gesehen! Google mal "Hornzipfel". Wenn es das ist, ist es nicht schlimmes/bakterielles, sondern nur so eine Art Pickel. Ein rein kosmetisches Problem, das zu entfernen leider auch nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen wird. Trotzdem einfach mal den Urologen fragen, um abzuklären, ob das wirklich nichts infektiöses ist!

...zur Antwort

sonstige Beschwerden? Sodbrennen/ Übelkeit? Mein Rat für die nächste Zeit: Finger weg von Alkohol und Zigaretten, und wenn die Schmerzen heute morgen wieder weg waren, war das auch nichts weiter. Vielleicht einfach zu viel gegessen, oder erst wenig/ nichts und dann zu viel auf einmal. Oder zu viel Stress. Kann auch eine falsche Ernährungsweise dahinter stecken.

Unbedingt zum Arzt sollten Sie, wenn dazu ein unerklärlicher Gewichtsverlust, oder ein dunkel Stuhl (dunklerals normal -> evtl. Blutung) kommt. Und wenn die Schmerzen länger als eine Woche anhalten.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Oh nicht gut! Könnte ein Hinweis auf eine Endokarditis sein! Such mal nach "Splitterblutung" und wenn es das ist, was du öfters hast, würd ich mal zum Arzt gehen, um das abzuklären.

Wenn es allerdings nur an einem Fingernagel vorkommt, kann es auch nur sein, dass es wegen eines früheren Eingriffs/ Traumas des Nagels zu solchen Blutungen kommt.

...zur Antwort