zugewachsenes Ohrloch angeschwollen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte einfach nur Narbengewebe sein, das merkt man als harten Knubbel in der Haut. Wenn es aber richtig angeschwollen ist (und dann vermutlich auch weh tut, wenn du drauf rum drückst), könnte es sein, dass sich in dem Loch drin ein Entzündungsherd gebildet hat. Etwa so als würdest du im Ohrloch drin einen Pickel bekommen.

Da hilft Tyrosur Salbe, 3x täglich vorne und hinten ans Ohrläppchen schmieren. Wenn es damit nach einer Woche nicht besser wird solltest du zum Hautarzt gehen.

danke, werd ich mir gleich mal besorgen :)

Am besten du gehst mal zu einem Fachmann - also einem Piercer und nicht etwa zu einem Arzt!!! Das alte Loch wird einfach nicht wirklich zugewachsen sein und dann sammelt sich im Laufe der Zeit Talg und Dreck dadrin an.... 

Am besten man lässt es beim Piercer einfach wieder aufdehnen und setzt wieder einen Schmuck da ein - andernfalls muss man das regelmässig ausdrücken damit der Talg da wieder rauskommt...

ok danke :)

Ich würde damit zum Hautarzt gehen.

werd ich wahrscheinlich machen wenn gar nichts mehr hilft. Danke ;)

Was möchtest Du wissen?