Zierlich werden, wenn man dick war?

4 Antworten

Erstmal finde ich hängt "zierlich" nicht nur mit dem Gewicht zusammen sondern auch mit der Breite von Schultern und Becken/Hüften. Wer breite Schultern und Hüften hat der wird selbst mit Untergewicht nicht "zierlich".

Die zweite Sache ist die Haut. Bei Leuten die wirklich sehr dick waren ist das Problem das beim starken abnehmen oft viel Haut übrig bleibt und sie dann trotz Untergewicht schwabbelig aussehen. Aber das kann man nicht pauschal sagen. Manche Leute haben Glück und machen eher Pech. Ein Teil ist wohl genetisch, aber auch das Alter spielt eine Rolle. Je jünger desto besser sind die Chancen.

Es gibt zwar auch die Möglichkeit überschüssige Haut entfernen zu lassen, aber das Ergebnis ist meist auch nicht so toll, weil die Haut davon auch nicht straffer sondern nur weniger wird, und es eben noch zusätzliche Narben gibt.

Das kommt auf deine Körperbau an.

Manche werden zierlich, wenn sie einiges an Gewicht abnehmen, manche bleiben ein kleines "Knubbelchen".

Wenn ich die Definition von zierlich richtig auffasse, wäre das auch eine Frage Deiner allgemeinen Statur. Wenn Du halt eben eine eher grobe Knochenstruktur aufweist ist wohl nichts mit zierlich.

Hä man kann auch als dicke Frau zierlich sein.
Zierlichkeit hat etwas mit dem Charakter zu tun und nicht mit dem aussehen

Was verstehst du unter Zierlichkeit?..

Ah hast recht, hat doch was mit äußerlicher Erscheinung zu tun.

Was möchtest Du wissen?