Zecke entfernt. Zum Arzt gehen?

 - (Gesundheit und Medizin, Menschen, Tiere)

12 Antworten

Zum Arzt solltet ihr gehen wenn es sich entzündet, einen roten Ring bekommt, wanderröte oder Ähnliches. Für den Notdienst sehe ich da keinen Fall, die sind für ersthafte Probleme.

Bei uns im KH hängt ein Schild: Wann muss ich zum Notdienst?
Wenn was drinsteckt was nicht rein gehört
Wenn was rausschaut das nicht rausschauen sollte
Wenn etwas ausläuft das in den Körper gehört
Wenn mindestens 3 rosa Elefanten Balett tanzen

Ich hatte schon mehrere Zecken (mien Hund dutzende) und nie ein Problem damit, es kann jucken und rot sein wie ein Mückenstich, entsprechend hab ich immer Salbe gegen Mückenstiche drauf gemacht.

Wenn die Rötung Morgen nicht besser ist oder sich sogar vergrössert sollte sie es dem Hausarzt zeigen ...der Notdienst ist für Notfälle!

Geh zum Arzt und lass die Stelle gründlich desinfizieren. Dann heißt es ein paar Tage abwarten, beobachten und falls sie sich entzündet, nochmals dringend zum Arzt.

Gerade erst rumgeprockelt-sieht noch rot aus. Antibakterielle Salbe/Bepanthen drauf und warten.Mach dich aber über "Wanderröte" schlau, da die erst Wochen später auftreten kann.

Nein. Muss man nicht. Wenn die Zecken bei meinen Kaninchen am Auge sind ist es auch immer so rot und nach einer Nacht war alles oder fast alles wieder weg. Wichtig Stelle beobachten wenn es nicht besser wird oder wenn es schlimmer wird zum Artzt. Ab besten die Zecke aufheben. Dann kann man noch rausfinden ob sie Krankheitserreger n sich hatte oder nicht wenn es tatsächlich nicht besser werden sollte. Ist sie denn gegen FSME geimpft? Borreliose kann übrigens auch noch mehrere wochen später auftreten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?