Zahnersatz -Kosten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Zahnersatz im Ausland, sollte man sich schon sehr gut informieren und Erfahrungsberichte lesen! Das brauch Zeit, -da bitte nichts überstürzen!

Alternativen gibt es aber auch hierzulande, so kann man zum Beispiel einen Großteil sparen, auch der "Nulltarif" ist ggf. möglich wenn man sich mit der Regelversorgung zufrieden gibt, -kommt ganz darauf an wie hoch das Einkommen ist! Sollte man unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegen bekommt man entsprechend Zuschüsse von 50 (gibt´s immer, egal wie viel man verdient) bis zu 100% der Regelversorgung im Härtefall. Auch wenn man soziale Leistungen bezieht BAföG usw. bekommt man die 100%. Jedoch darf man sich dann nicht die teuersten raussuchen sondern muss im günstigeren Segment schauen. Aber auch da gibt es durchaus empfehlenswerte! Es werden dabei i.d.R. die Materialen (in durchaus sehr guter Qualität) aus dem Ausland bezogen, daher kann der Zahnersatz deutlich vergünstigt angeboten werden. flair-dent zum Beispiel, hier die Seite: http://www.flair-dent.de/zahnersatz/zahnersatz-zum-nulltarif/ bietet sowas an und macht das auch vernünftig! Auf jeden Fall ausführlich beraten lassen!

Viele Grüße

Man kann das durchaus im Ausland machen lassen. Ob die Kasse das zahlt? Im Prinzip ja nach den Kriterien in Deutschland. Also fragen wie cyber 1408 sagt. Aber, vorher daran denken, daß bei Schwierigkeiten mit dem Ersatz nach den Gewährleistungsvorschriften nur der tschechische Zahnarzt zuständig ist. Jede Behandlung in Deutschland kostet. Normalerweise wird kein Zahnarzt in Deutschland während der Gewährleistung eine Behandlung an dem Zahnersatz vornehmen, denn ab diesem Zeitpunkt ist der Zahnarzt hier verantwortlich und nicht mehr der aus Petrovice. W. Völker

Ich war in Belgrad bei Ivodent, anstatt 18.000 Euro in Deutschland habe ich 5.000 Euro bezahlt, für 24 neue Beisser teils Metall-Keramik teils Zirkonium. Von Stuttgart 1,5 Stunden Flug dann 7 Tage in Belgrad wo es mir auch nicht langweilig wurde! Der Mann der Ärztin ist Deutscher, organisiert den Trip und betreut vor Ort. Ich bin sehr zufrieden die Zähne sehen toll aus, Probleme habe ich keine und ich werde sicher bald noch einmal nach Belgrad fliegen aber ohne Zahnarztbesuch!

auch in Deutschland gibt es preisvernünfite Labors. Villeicht suchst du mal bei der HUK auf den Seiten. Selbst wenn du kein HUK-Versicherter bist, denke ich, dass diese Labors sehr preisvernünftig sind. Wenn du nicht nahe bei der tschechischen Grenze bist, was machst du dann wenn was nicht passt oder kaputt geht. Dann ist die Preisersparnis beim Teufel. Außerdem schau mal unter http://www.tk-dental.de/Zum_Nachdenken.html , da stehen Sachen worüber jeder mit Auslandsersatz nachdenken sollte.

Frag bei deine Kasse nach, viele zahlen auch wenn du das im Ausland machen läßt.

Was möchtest Du wissen?