Zähne Kaputt kein Geld und angst vorm Zahnarzt?

7 Antworten

du mußt schon regelmäsig zum Zahnarzt gehen. sonst kann es teuer werde. kommt jetzt darauf an wie die ruine in deinem mund ist. ich würde dringend empfehlen zum Zahnarzt zu gehen.

Ein guter ZA nimmt die Ängste seiner Patienten sehr ernst und behandelt sie dementsprechend. Also raffe Dich auf und lasse Dir einen Termin geben. Sonst wird schnell aus einer harmlosen eine aufwendige Behandlung. Und kommt es zum Zahnverlust auch zu einer teuren Behandlung.

Wenn Du Dir aus finanziellen Gründen keine aufwendige Behandlung leisten kannst oder willst, es gibt eine sogenannte Regelversorgung, die vollständig von der Krankenkasse übernommen wird.

Du mußt nur mit Deinem ZA darüber reden.

Regelversorgung gibt es nur bei Zahnersatz, und der ist nur in Ausnahmefällen kostenlos. Normalerweise zahlt der Patient 50% der Kosten.

Wenn Du Angst vor dem Zahnarzt hast, solltest Du versuchen einen entsprechenden Arzt zu finden, der sich genau auf solche Patienten spezialisiert hat.

Bei ersten Besuch wird ohnehin erstmal nur eine Bestandsaufnahme gemacht. Dazu kann auch ein Röntgenbild notwendig sein. Und es wird mit Dir gesprochen, ob Du gerade akute Probleme hast, Schmerzmittel einnimmst. Und natürlich wird Dir der Arzt erklären, welche Sachen in welcher Form gemacht werden müssen.

Für diese ganzen grundlegenden Behandlungen musst Du keine Zuzahlungen leisten.

Zuzahlungen fallen an, sobald Du Ersatz benötigen würdest. 

Und fange an mit dem Bonusheft beim Zahnarzt. 

Wenn deine Zähne noch behandelbar sind,wird wohl kräftig gebohrt.Schiss vorm Zahnarzt haben alle,das kannste glauben.Zahnbehandlung zahlt die Kasse,teuer wirds nur bei Zahnersatz.Hohl dir einen Termin und Augen zu und durch.

Für einfache Füllungen im Zahn muss man nichts zahlen,. Das zahlt die Krankenkasse:

Es gibt Zahnärzte die sind auf Angstpatienten spezialisiert. Frag mal deine Krankenkasse. Die können dir einen nennen.

Was möchtest Du wissen?