Ganz kleines Loch im Zahn, was nun? Kann man das irgendwie wegmachen lassen oder hilft sehr viel putzen?

5 Antworten

hi,das ist kein Weltuntergang ;),aber du sollst unbedingt zum Zahnarzt. Der kann dir eine Plombe machen, soviel wie das Loch zustopfen. Wenn du nicht gehst´, wird das Loch immer größer werden ............ Es gibt wirklich Schlimmeres ;)))) LG und alles Gute, Korinna

Kunststoffüllungen im Seitenzahnbereich sind eine Privatleistung dh Du musst sie aus eigener Tasche bezahlen. Wenn Du das Loch auf der Kaufläche hast könnte evtl. eine Versiegelung ausreichen. Wenn ein Zahnarzt schmerhafte Füllungen legt dann war er mein Zahnarzt und wird es nie wieder sein. Du hast freie Arztwahl, nutze dies auch. Du zahlst Krankenkassenbeiträge und hast Anspruch auf schmerzfreie Behandlungen. Wenn Du an dem Zahn nichts machen lässt wird die Karies immer größer.

So eine Füllung tut nicht weh. Wenn das Loch nur klein ist,wir net viel gemacht. Geh doch bitte zum Zahnarzt. Wenn du doch zu viel Angst hast,kannst dir eine Betäubungsspritze geben,dann merkst du gar nix! Keine Angst,der Zahnarzt ist sicher ganz nett. Und wenn du der Sprechstundenhilfe sagst,dass du angst hast,dann kümmert sie sich besonders um dich! Drück dir die Daumen,wird in deiner Vorstellung schlimmer sein,als es wirklich ist!

Wenn es wirklich ein Loch ist, kommst du um den Zahnarzt nicht drumrum ... also sei tapfer, lass es nicht noch grösser werden, und geh bald hin, dann wird es auch nicht so schlimm

Wenn der Zahn aber nun ein Loch hat,lieber Heinrich,lieber Heinrich,stopf es zu,liebe Lise,liebe Liese stopf es zu.Ist nur ein Lied,das mir gerade einfiel.Der Zahnarzt macht eine Füllung,die nicht weh tut.Geschieht das nicht,wirst Du den Zahn verlieren.Kämpfe um jeden Zahn.

Was möchtest Du wissen?