Zahn mit aufgebohrten Loch....?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi.

Da kann ich (zahnarzthelferin) Samila nur zustimmen. Das ist schon ok was gemacht wurde. Ein Notdienst ist dazu da, dir die schmerzen zu nehmen. Der Nerv in deinem Zahn war wohl abgestorben. Dieser fängt an zu "gären" und es bilden sich Gase. Da die Gase nicht entweichen können nach oben hin, setzt sich eine Entzündung in den Knochen an der Wurzel des Zahnes. Wenn der Kanal des Nerves eröffnet wurde, kann der druck, der sich gebildet hat und evtl. auch Eiter der sich an der Wurzelspitze befindet ablaufen. Du solltest nur aufpassen, dass sich bis zu deinem nächsten Termin dieses "Loch" nicht wieder komplett zusetzt mit Essensresten. Sonst kann der druck nicht mehr entweichen und es können neue Schmerzen entstehen.

Ps: Ich finde es immer wieder schade, dass sich so viele Leute einmischen bei Sachen wo man keine Ahnung von hat. Immer wieder das gleiche.

Lg Sandra

DH, danke für die zustimmung, bin auch zahnarzthelferin ;-)

ok danke dann passt ja alles ;)

das ist schon ganz richtig. sie hat die pulpa geöffnet das die entzündung abheilen kann und krankes gewebe ablaufen kann. du musst aber sobald wie möglich zu deinem zahnarzt das der zahn richtig behandelt wird. dort wird dann der wurzelkanal mit kleinen feilen gesäubert, gespült und medikamentös gefüllt. nach ein paar tagen wird er dann nach nochmaligen säubern und einer röntgenaufnahme endgültig gefüllt.

danke für die Antwort ;) Dann passt alles ;)

Hallo , hast Du immernoch das Loch ? Es ist bei mir auch so gewesen , bei mir hat der Zahnarzt noch Watte reingetan . Ich konnte auch nichts essen -.- :) . Aber eine Woche später hat er den Nerv mit einem Gift endgültig abgetötet , das hat einen Tag höllisch wehgetan , aber mit Schmerzmittel geht es dann langsam weg . Morgen habe ich den letzten Termin und ich bin froh dass es vorbei ist . Aber keine Sorge , des war schon richtig :)

Alles Gute ,

Kiraly

Nein also nach einer Woche hat ein anderer Zahnarzt eine Wuzelbehandlung durchgeführt und der Zahn war wieder ohne Loch und ohne Schmerzen. Wobei es nach der Behandlung einige Stunden etwas gezogen hat.

Ich glaub nich da können ja Essensreste oder Trinken und so sachen rein und dann muss deine Wurzel sicher raus vilt. hat sie selbst nich gewusst was du hast und hat dich deswegen damit heimgeschickt^^ ich würde morgen zu noch einem andern Zahnarzt gehen sonst is dein Zahn in einer Woche hin. Würde ich sagen 100% sicher bin ich mir aber nich .

"Glauben" heißt nicht wissen ;-)

schlechte zahnärztin! Das ist nicht normal. Sie hatte keine Zeit, keine lust oder Du bist zu schlecht versichert als das sie anDir verdienen könnte.

"Schlechte Zahnärztin"??? Eher eine schlechte Antwort. Wer keine Ahnung von Zahnmedizin hat, sollte doch bitte auch nicht antworten. Danke.

Was möchtest Du wissen?