Wirkt sich der Verzehr von Kürbiskernen positiv auf die männliche Sexualität aus?

5 Antworten

Ist zwar schon etwas her, aber ja: Kürbiskerne heben die Potenz und das ganz ohne Esoterik... Und zwar regen sie die Durchblutung im Penis an. Diesen Effekt kann man nach zwei, drei Tagen merken, wenn man täglich mehrere Esslöffel Kürbiskerne verspeist. Dann wird´s ganz schön warm da unten... soll bei Frauen auch so wirken können!

obst und gemüse sind von grund auf gut für die potenz. wenn du sehr viel wert drauf legst, solltest du nicht rauchen, selten alkohol trinken, nicht zu heiss baden gehen, keine knall engen hosen anziehen und vorallem im auto keine sitzheizung nutzen, denn das ist alles schädlich für die potenz

Danke für die guten Tipps aber ich mich würde es direkt bei Kürbiskernen intressieren.

Ab morgen züchte ich Kürbisse und wenn ich dann nächstes Jahr noch aufrecht gehen kann bzw. falls die Damenwelt das dann noch kann, geb ich dir Bescheid. Da Kürbisse aber sehr dekorative Pflanzen sind, kann es nicht schaden, welche im Garten zu haben. Die Dinger geben 'ne nette Herbst-Deko ab, dann kannst du das Ambiente beim XXX positiv gestalten.

Der Verzehr von Kürbiskernen wirkt sich zumindest günstig auf die Libido aus. Erwarte also bitte keine Wunder. :-))

Ich komme beim Sex einfach nicht (Mann).

Hi Leute, ich habe ein kleines Problem. Ich komme beim Sex einfach nicht (heterosexuell). Egal wie lange das ganze geht, habe auch nach dem ersten paar mal eindringen, kein richtiges Gefühl an meinen Ding das Spaß macht. Damit ich zum Schluss komme muss man nachhelfen aber ich will es mal normal haben wie jeder Mensch.

Es kommt auch nicht selten vor das ich als Mann den Orgasmus vortäusche. Weil ich einfach irgendwann keine Lust mehr dran habe weil es keinen Spaß macht.

Manchmal will ich es auch einfach durchziehen da ich mir denke irgendwann muss ich ja fertig werden, aber dann brechen meist die Frauen ab weil es für die auch zu viel wird.

Beim Arzt war ich schon, alles normal.

Auch so ist es ohne Kondom, mit Kondom würde ich wahrscheinlich gar nichts spüren.

Wenn ich allerdings regelmäßig Sex habe so 4-5 mal die Woche regelt es sich meist nach 1-2 Wochen ein also dann nach paar mal Sex komme ich zum Höhepunkt und wird immer besser um so öfter und irgendwann kann ich dann wieder normal steuern wann ich fertig werde und wann nicht aber, wenn ich dann Single bin, längere Zeit beginnt alles wieder von vorne.

Zur Zeit bin ich Single und habe gelegentlich ONS's, ich will diese Single Zeit einfach nur genießen bis ich eine kennenlerne an die ich mich dann wieder binde.

Aber was soll ich tun? Ich will es einfach genießen.

Geht es jemanden ähnlich? Oder hat jemand Tipps für mich?

Freunde von mir meinen es ist Kopfsache, aber selbst wenn ich mal betrunken bin und der Kopf dadurch eh nicht funktioniert ist es des selbe.

Liebe grüße hoffe auf Tipps!

...zur Frage

Wegen zu häufiger Masturbation bekomme ich nun jetzt keine Orgasmus-Lust mehr, sind die Nerven geschädigt?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin männlich und 30 Jahre alt. Übergewichtprobleme habe ich nicht. Ich stehe auf Frauen und bin definitiv nicht Schwul.

Da ich nie eine Freundin hatte, habe ich seit ca. 17. Lebensjahrregelmäßig taglich mit der Hand mastaubiert und die Zahl habe ich in den letzten 5 Monaten auf 3-4 mal am Tag erhöht, weil ich einfach Lust daran hatte. Erektions-, Samenguss- und Orgasmusprobleme hatte ich bis jetzt nie.

Eines Tages war der Peniskopf (Eichel) gelb/organge verfärbt. Es dauerte nur einen Tag lang und es war wieder weg. Zur Zeit ist der Penis scheinbar in Ordnung zu sein, schaue ihn jeden Tag an. Später dann der Chaos....

Nun aber seit 1 Monat bekomme ich GAR KEINE Orgasmus-Lust mehr. Also die Errektion (Dick) ist in Ordnung. Danach komme auch normal ich bis zum Höhepunkt (aber ohne eine Lustanzeichen) und anschließend später wenn ich zum Orgasmus komme spüre GAR NICHTS :(((   und das so seit Monaten. Mein Penis (oberen Bereich) ist jetzt nicht mehr so empfindlicher wie früher, besonders in der oberen Penisbereich. Mein Gehirn bekommt garnichts mehr mit auch wenn dabei (genug) Samen rauskommen.

Habe 2 Wochen Pause gemacht aber das bringte mir auch nichts. Jetzt mache ich wieder Sport mit der Hoffnung dass es wieder gut geht, es bleibt aber trotzdem so wie es ist.

Leute bitte hilft mir, es wirklich wirklich ärgerlich. Ja. mir es bewusst dass ich sehr häufig maustaubiert habe aber vllt. liegt es daran nicht. Kann das sein dass es mit meinen Gehirn etwas nicht stimt oder was ist mit der gefühllosigkeit am oberen Penisbereich? Sind die Nerven gestorben, wenn ja kann man es wieder heilen?

Schreibt bitte Eure Erfahrung, Tipps und Ratschläge.. Danke schonmal euch alle.

Euer Mais

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?