Verändert sich der Geruch der Fingernägel aus gesundheitlichen Gründen?

5 Antworten

Wenn Du nichts an den Fingern hast was von Haus aus nachhaltig riecht ( es gibt Stoffe die tatsächlich tagelang förmlich auf der Haut hängen bleiben ), laß es vom Arzt untersuchen. Die Nägel selbst sind es bestimmt nicht, aber irgendetwas muß dann wohl nicht ganz gesund sein.

Das könnte tatsächlich auf einen Pilz hinweisen. Kläre das am besten schnellstmöglich mit einem Hautarzt ab!

Fingernägel riechen nicht, Keratin gibt das nicht her, daher ist eher auf die Fingerkuppen zu schließen.

Richtig waschen Fingerkuppen und sowas ansonsten besorgen die ne richtige Creme.

Eigentlich interessiert mich, WARUM meine Fingernägel so riechen. Und das das nichts mit dem Waschen zu tun hat, da bin ich mir ziemlich sicher; das hab ich doch schon seit Tagen und wie man richtig Hände wäscht, weiß ich auch... hab grad erst mein Gesundheitszeugnis gemacht ;)

Was unter Deinen Fingernägeln ist, kann nur riechen.

Unangenehmer Schweißgeruch Pubertät?

Ich bin w/ 16 und seit knapp 2 Monaten habe ich das Problem, dass andauernd ein unangenehmer Schweißgeruch unter meinen Achseln hängt.
Trotz zunehmend kühlen Temperaturen rieche ich sehr oft nach Schweiß, nach "altem" Schweiß, obwohl das gar nicht sein könnte, da ich meistens frisch geduscht bin und saubere, gut riechende Klamotten (hauptsächlich Baumwolle) trage.
Es ist auch nicht unbedingt schwitzen, wie ich es normalerweise kenne (heiße Temperaturen, Sport: nass geschwitzt; Schweißflecken), ich rieche schon im "trockenen" Zustand.
Kurios ist auch, wenn ich richtig schwitze (z.b. beim Sport), riecht der Schweiß kaum bis gar nicht, selbst wenn er "getrocknet" ist, riecht man es nur kaum (soweit ich das selbst beurteilen kann).

Ich dusche normalerweise immer abends bevor ich ins Bett gehe, doch trotz der Verwendung von mehreren Produkten (antibakterielles Duschgel, danach normales Duschgel; ich habe auch schon andere Duschgels ausprobiert) zum waschen der Achseln (sehr gründlich und mit einem Waschlappen) habe ich das Gefühl, dass ich sogar direkt nach dem Duschen nicht sauber rieche. Es kommt mir vor, als würde der Geruch nicht einmal beim waschen weggehen. Morgens wasche ich meine Achseln extra noch einmal mit einem Waschlappen und einem Duschgel für Kinder (ich habe gehört, das die schonender zur Haut sind) aus.

Meine Achseln sind epiliert, d. h. komplett haarlos und ich benutze hauptsächlich einen CD Deo-Roll-On (ich habe auch schon verschieden Does und Roll-Ons ausprobiert, finde aber CD am wirksamsten).

Es ist mir peinlich, da ich mich teilweise wirklich selber riechen kann und ich glaube, dass es auch andere riechen können. Zwar hat mich noch niemand darauf angesprochen oder sich verhalten als würde ich stinken, aber wenn ich es riechen kann, müssten es andere eigentlich auch riechen können, oder?

Ich habe mich jetzt schon etwas mit diesem Thema beschäftigt (im Internet recherchiert, Foreneinträge zu diesem Thema gelesen) und Informationen gesammelt und habe mich nun dazu entschlossen, mein Problem aus meiner Sicht zu beschreiben.
Ich hoffe, dass (wie ich gelesen habe) das wirklich nur an der Pubertät liegt und bald wieder verschwindet.
Über Tipps wie ich den Geruch minimieren kann oder am Besten ganz verschwinden lassen kann, wäre ich wirklich wirklich (!) sehr dankbar! :))

LG und danke im Voraus! :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?