Wie kann man die Hygiene auf Kindergartentoiletten sicherstellen?

5 Antworten

Bei uns läuft es so, dass die Kinder ermutigt werden, Bescheid zu sagen, wenn die Toiletten schmutzig sind. Keiner muss sich ekeln, wenn die Toiletten beschmutzt sind, sagen die Kinder Bescheid und es wird sauber gemacht. Vor allem werden sie ermutigt Bescheid zu sagen, wenn ihnen selbst etwas passiert ist. Das ist nicht schlimm und die Erzieher machen es weg. Und Händewaschen ist natürlich auch Pflicht. Sicherlich geht da auch mal das ein oder andere Kind durch, aber wenn die Erzieher es mitkriegen, schicken sie das Kind nochmal. Beschwert sich denn Dein Kind bei Dir über schmutzige Toiletten? oder wie kommst Du darauf? Dann sag Deinem Kind, es soll der Erzieherin Bescheid sagen. Die wird es dann wohl wegmachen. Wenn nicht, würde ich mal ein Gespräch suchen. Das Händewaschen sollte man ja auch zu Hause von Anfang an mit antrainieren. Wenn das Kind es gewohnt ist, dass zum Pipi-machen auch das Händewaschen gehört, dann vergisst es das auch im KiGa nicht. Und wenn jedes Kind von zu Hause aus gelernt hätte, dass man sich auf dem Klo benimmt und sich meldet, wenn mal was passiert, dann hätten wir solche Probleme gar nicht. Im Prinzip muss nur jedem Kind klar sein, dass es nach dem Toilettengang kontrolliert, ob es die Toilette sauber verlässt, und im Bedarfsfall die Erzieherin um Hilfe zur Säuberung bitten. Das kann man der ganzen Gruppe antrainieren, hat bei uns ja anscheinend auch geklappt, denn da haben wir dieses Problem nicht.

es ist unglaublich was für eine antwort hier manche leute schreiben!! wollt ihr in der pisse sitzen wenn ihr auf die toilette geht?!!?? sicherlich nicht! also wieso sollten es dann die kinder im kindergarten tun?? das ist eklig und total unhygienisch!!! keine erzieherin würde sich ein bein rausreißen, wenn sie jede 2-3 stunden mal kurz einen rundgang auf der toilette machen würde und kurz die klobrille mit sagrotan abwischen würde. das ist in kürze erledigt und kein akt! die kindergartenleitung bei uns im kindergarten hat gemeint, das sie keine putzfrau ist und das es die kinder selbst putzen sollen!! unglaublich!! auf dreckige toiletten kann man sich richtig üble bakterien holen!!! das sollte man eigentlich als pädagoge wissen! weiss jemand, ob es wirklich so ist, das sich erzieher nicht drum kümmern müssen, wenn kinder auf den verpissten klobrillen sitzen??? an wen kann ich mich wenden, damit was unternommen wird?? danke für antworten!

eltern haben immer angst das ihre kinder sich mit irrgenwas anstecken. hab doch einfach mal ein wenig vertrauen, der kindergarten wird ja wohl keine kloacke sein. selbst wenn mal etwas daneben geht werden die kinder nicht davon sterben.

Ich muß mich da selbst immer wieder auf den Teppich bringen: ist es denn soooo schlimm, wenn es im Kiga nicht superhygienisch abläuft? Solange keine Infektionen bestehen, würde ich nur 1x am Tag putzen, dann aber gründlich. Und wenn ein Malheur passiert, wischt man es weg.

Unsere Überhygiene hat uns ja schon die ganzen Allergien eingebrockt. Und Monk sollte da kein Vorbild sein...

Was möchtest Du wissen?