Wie groß / lang sind eure Hände im Durchschnitt?

Support

Hallo muhkuh,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Wenn du mit der Community chatten möchtest, kannst du das im Forum tun: www.gutefrage.net/forum. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und / oder Antworten zu beachten. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

19,6 cm ab Handgelenk. Bin 1,77 m und damit recht groß für eine Frau, falls Dir das bei Eurer Diskussion weiterhilft. :-)

Ich bin 181 cm und habe kleinere Hände. Hast Du vielleicht auch größere Füße als ich?

@heikephs

Schuhgröße 38. Kann keiner sagen, dass ich auf großem Fuß lebe, oder? ;-)

die reichen vom längsten Finger bis zum Handgelenk

ähm ja..?

Ich hab bei 155 cm und einer Schuhgröße con 38 17,5 cm lange hände, aber sie sehen halt größer aus, weil sich halt so klein bin

Links 19,5 Rechts 20,0cm

Niedriger Blutdruck, soll ich etwas tun?

Hallo erstmal, immer wenn mir irgendwo der Blutdruck gemessen wird, sagt man mir ich solle mal lieber zum Arzt damit gehen. Bisherige mir bekannte Messwerte:

Sanitätsschulung, Testmessung Blutdruck, sitzend. Werte: ~80 zu 10

Krankenhaus, 1 Woche nach der Blinddarm OP, sollte entlassen werden, liegend. Werte: 55 zu 7

Nach einem Brand in unserer Schule wurden wir alle durchgecheckt, und mir wurde wegen dem schon erkannten niedrigen Puls der Blutdruck gemessen, Liegend. ~70 zu 10

Habe ich jetzt wirklich zu niedrigen Blutdruck? Ich bin beim Ausdauerlauf immer mit Abstand der beste in unserem Jahrgang, allgemein bin ich in Sport sehr gut.

Bin 16 Jahre alt, 1,90 groß und mein Lungenvolumen liegt bei 5,170 Litern

Ich habe es auch, dass ich eigentlich immer kalte Hände und Füße habe, und wenn ich schlafe werde ich imemr ziemlich blass und kalt, so das mein Lehrer mich mal auf Klassenfahr ziemlich besorgt wecken musste als ich verschlafen hatte und er dachte ich wäre ohnmächting oder so.

Allerdings weiß ich nicht ob ich damit zum Arzt gehen sollte... mir wurde auch mal Asthma diagnostiziert, und ich habe immer entsprechendes Spray usw genommen. Seit ich es mit 10 abgesetzt habe, habe ich es auf einmal nichtmehr..

Und meine letzte nachuntersuchung vor einem Jahr zeigte dass ich topfit bin, und mein Lungenvolumen beträgt laut dem betreffenden Arzt 5,170 Liter.

Weiß nicht ob ich nicht lieber noch ein paar Jahre warten soll ob der niedrige Blutdruck von alleine aufhört..

LG Midnight

P.S.: Auf Grund von Verwirrungen: Bei z.b. 55 zu 7 meint die 55 den Puls und die 7 den Blutdruck

...zur Frage

Kann man sicher über einen kleinen Kratzer mit hepatites oder andern krankheiten anstecken?

Hallo Leute,

Ich habe ja total angst vor krankheiten und zerbreche mir denn Kopf total darüber ich werde auch mal bei gelegenheit ein Arzt aufsuchen wegen einer Therapie. Mein Problem ich war ja beim gesundheitsamt und habe blut abnehmen lassen und auf hiv und hepatites testen lassen beides negativ was die Ärztin meine das hätte sie mir auch vorher sagen können und das ich wohl ein Problem mit Bakterien habe. Naja jetzt meine 1. Frage:

sind c und Hiv Schnelltest aussagekräftig? Eigend ja oder Sie meinten zwar das der Hep. C test nicht sosicher sein keine ahnung was die eine gesagt hat aber wenn er nix bringen würde hätten sie ihn auch nicht es würde bloß nicht oft gemacht werden. Ich habe gelsen auf einer seite das das das blut für den test aus der fingerspitze bei denen abgenommen wird bei mir wurde es aus dem arm genommen.?

Meine 2 Frage :

Mir ist in der nacht aufgefallen als ich meine Hände desinfiziert habe das es bisschen gebrannt hat an der hand da seh ich einen kratzer das kann passiert sein als ich meiner Katze was abgenommen habe.Weil so ein Kratzer brennt ja eigend sofort nach dem kratzer wenn ich etwas dezinfiziere und nicht wenn er schon früh passiert wäre oder ? Ich habe nämlich Angst das der Kratzer schon vorher da war bevor ich zum Amt bin und dadurch irgendwelche bakterien oder viren rein gekommen sind.(der Kratzer ist vll 1..2 cm groß höchstens) bin nicht so gut in schätzen. Was ist wenn d irgedwas rein gekommen ist wenn er offen wäre? habe so angst irgendwie.Wenn der ein Hep. oder Hiv kranker wäre und ich zb an die türklinke gefasst habe. oder so.Aber ich hätte das ja dan an meiner hand ja sehen müssen das da evt blut oder sowas wäre oder? Soweit ich weis kann man sich ja über hiv nicht über einen kleinen Kratzer anstecken.aber hep.c? Das macht mich verrückt aber eigend kann doch nix da sein da wird wohl kaum blut oder sowas was sein oder ? Die dame meinte auch das es in der straßenbahn oder sonst wo mehr bakterien gibt trotzdem werd ich fast verrückt. .... ich habe meine Hände dort auch 2 mal desinfiziert mit so einem gel was ich immer dabei habe und ich kann mich nicht erinnern das da was geprannt hat an der hand. aber vll war ich uch zu aufgeregt. Und wenn es daheim passiert ist in mindesten 15..20 min hat sich doch so ein mini kratzer geschlossen oder? und was ist wenn es mir dort passiert ist. dieser gedanken macht mich noch verrückt :(

...zur Frage

Würmer im After? aaaaaah!

Hallo liebe Community.

Mir geht es um meine im Anfangstadium entwickelnde Wurmphobie, ich kreische bei den Dingern, mein Herzschlag ist immer schneller, und ich renne mindestens 30 meter im sprint, wenn ich einen davon sehe.

Nun zu meinem Prob :

Wenn ich mal mein Geschäft verrichten muss (gross) stehe ich danach auf und diagnostiziere meinen Kot so ca 3-4 Minuten lang, um zu schauen ob ich Würmer habe.

Ich habe vor kurzem noch nichts davon gewusst, dass es würmer im After gibt, und würde gerne die Zeit zurückdrehen zu dem Moment, wo ich das gelesen habe.

Nun WEISS ICH EBEN NICHT ob ich diese habe, aber einmal, da habe ich meinen Kot betrachtet und sah einen ca. 3 Cm langen weissen Faden, der am einen Ende dünn war in der Mitte ca 2 Cm breit und hinten auch breit, dieser bewegte sich aber GANZE 10 MINUTEN NICHT (ja ich habe das Teil 10 min. lang betrachtet).

Ich esse in meinem Zimmer, aber dusche täglich, und wasche meine Hände vor, und nach dem essen.

Ab und zu habe ich ein kleines Juckverlangen beim After aber nur wenn ich schwitze, ist das normal? in der Nacht wache ich nie auf, und merke eigentlich auch kein Jucken.

AM After selber, befinden sich nur meine Haare, und wenn ich mit nem Toilettenpapier da abstreiche passiert auch nix, nur braun :D

Ich möchte umbedingt erleichtert werden, und werde mir demnächst eine Meinung des Arztes einholen, aber zuerst möchte ich eure (auch wenn's mir peinlich ist zum Arzt zu gehen : / In der Schweiz, denke ich haben das nicht allzuviele Leute)

...zur Frage

Schulter-OP, nach einem Jahr immer noch Beschwerden

Hallo, wenn ich jetzt anfange meine Leidensgeschichte zu schreiben, wird es lang. ABER ich weiß auch jetzt schon, dass viele sagen werden, GEHE zu einem anderen Arzt. Doch sollte man verstehen, dass ich nicht noch einmal bei einem neuen Arzt von vorne anfangen möchte. Aber vielleicht gibt es ja doch einen hilfreichen Tipp, der mir sagt, dass ich es tun soll. Also, ich versuche es kurz zu machen.... :(

20.02.2013 großer Eingriff an der Schulter, Knochen war schon befallen, mussten Löcher gebohrt werden, um dem Knochen eine Bruch zu simulieren, damit er sich wieder aufbaut. Schulterdach geweitet, Verklebungen gelöst, Entzündungen entfernt. Ein (ich sag immer "Kissen) für 6 Wochen getragen. Krankgengymnastik nach dem 3. Tag begonnen. Da sich in dieser Zeit erhebliche Verklebungen gebildet haben... Kurz-Vollnarkose und der Arm wurde in alle Himmelsrichtungen bewegt. Immer noch keine Besserung, nochmals Vollnarkose und noch einmal den Arm (Mobilisiert nennt man das) in alle Himmelsrichtungen bewegt. Immer noch keine Besserung... noch mal eine Arthroskopie. Mit dem Messer wurden die Verklebungen gelöst, auch wurde das Schulterdach "nochmals" geweitet. Die Beweglicheit ist jetzt gut, doch nach der letzten OP knackt es in der Schulter (wie ein Ratschekasten...) ohne Ende und mein Schulterdach tut total weh. Ich konnte kaum meinen Knopf von der Jeans zumachen, geschweige denn, einfach mit leichtem Druck, die Hände waschen. Das war jetzt etwas, womit ich noch nie Probleme hatte. Die OP´s waren eigentlich erfolgreich. Nächste Behandlung daraufhin... 3 1/2 Wochen Kortisontabletten 50 mg... 10 Tage lang danach absteigend. 3 Wochen lang einmal pro Woche eine Spritze vom Arzt. Die erste hat Wunder gewirkt, ich hatte das Gefühl, wie Watte im Gelenk zu haben... hatte mich soooo gefreut und dachte, das wars. Nein war es nicht. Die zweite Spritze und auch die Einnahme vom Kortison halfen nicht wirklich weiter. Es ist zwar nicht mehr so schlimm, aber ich merke trotzdem noch jede Bewegung, die das Schulterdach betrifft. UND heute ist der erste Tag ohne Kortison. Ich möchte wirklich nicht zu einem anderen Arzt und nochmal von vorne anfangen... ich hab so die Schnauze voll !! Und Krankengymnastik habe ich 66 x absolviert. Also faul war ich nicht !! Ich bitte ganz dringend um Rat, falls ihr so etwas schon mal gehört habt..... Mein Name : ChaosSpezial halt !! Ist aber leider nicht zum Lachen. Also, bin für jeden Rat sehr dankbar !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?