Wie baut man am besten Kondition auf(Fußball)?

4 Antworten

Hallo! Leider fehlen wichtige Angaben wie Dein Alter. Aber vorsichtig, da kann man viel falsch machen.

Ausdauer  

: Zunächst ist wichtig dass ein Fußballer nicht so Ausdauer trainieren darf wie ein Marathonläufer. Warum: Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Der Fußballer muss schnell sein und Ausdauer haben.

Joggen ist schon optimal. 20 - 30 Minuten, vorwiegend im aeroben Bereich - also langsam. Am Schluss vielleicht ein leichter Spurt.

Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst. Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Ungefähr ½ Stunde.

Kraft / Muskeln  

: Ab einer Gewissen Muskelmasse ist diese für den Fußball störend. Man hat unnötiges zusätzliches Gewicht - Beweglichkeit und Motorik sind gestört. Natürlich enthält ein optimales Training für Fußball auch Kraft - Elemente. Allerdings nicht im Bereich der Hypertrophie.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg, schönes Fest.

Wenn du Kondition schreibst, nehme ich an, dass du Ausdauer meinst? Von Gewichten an den Füssen würde ich abraten. Da könntest du genauso gut schneller laufen. Der "Trick" besteht darin langsam zu laufen, um dem Körper Zeit zu geben um sich anzupassen. Die intensiven Trainings machst du im allgemeinen Fußballtraining. Die Ausdauer musst du dir eben über langsame Läufe holen, um das sogenannte aerobe System zu verbessern.

Am besten um wirklich wieder die Ausauer zu bekommen, solltest du langsames Joggen in Erwägung ziehen. Denn du musst ja nicht nur deine Muskulatur wieder auf Vordermann bringen sondern auch deine Atmung. Versuche eine Atmungsrhythmus beim Joggen bei dir 'einzustellen' und baue zwischendurch leichte Sprints ein, da du im Fußball ja nicht nur mit einer gleichen Geschwindigkeit läufst. Ach ja und KEINE GEWICHTE an deine Beine, das bringt nämlich rein gar nichts, da sie dich beim Laufen nur stören und blockieren. Und im Normalfall trägst du beim Fußball spielen auch keine Gewichte an deinen Beinen. Eine unnötige extra-Belastung deiner Beine.

Ich wünsche noch frohe Weihnachten. :D

Wie intensiv willst du trainieren

So intensiv wie möglich..

Hol dir 1 oder 0.5 Kilo Gewichte für deine beine ( ich bin 183 war damals 81 kilo es hat mich 14.99 gekostet) ich habe die 1 kilo genommen  man muss halt selber entscheiden was man dich zutraut  Damit bin ich kurze 2-4 km. Strecken gelaufen das 1 Monat lang 2 mal die Woche ink Fussball im Training.

Ich bevorzuge das weil man so auch sein Pace und schusskraft ankurbelt und es ist nicht lw wie wenn man 10 km oderso läuft

Was möchtest Du wissen?