Nach welcher Zeit ohne Training bilden sich Muskeln zurück?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Stimmt das?

Ja, aber mal genauer : Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf. 

 Der Muskelabbau beginnt schon nach wenigen Tagen - bei der Kondition dauert das länger. Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Oft muss sie beruflich bedingt 1 oder 2 Wochen aussetzen und läuft dann 100 km - sagt doch genug. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Bitte unbedingt auskurieren. Auch wenn Du einen Verlust an Kraft und/oder Ausduer verzeichnen solltest, ist das nicht so kritisch.

Dein Körper hat sich bestimmte Dinge "verinnerlicht", die er wieder abruft, wenn die Belastung wiederkehrt.

Du wirst mehr zurückgeworfen, wenn Du mit dem Training zu früh einsetzt und weitere Schädigungen provozierst.

Günter


Ab 2 Wochen beginnt der Muskelabbau, aber ganz langsam. Versuch eine andere Sportart in der Zwischenzeit. Beim Wiedereinstieg fällt es leichter, weil man die Übungen kennt, der Körper sich noch an "Belastung" erinnern kann.

es kommt auf deine Verletzung an, aber es gibt auch andere Sportarten, mit denen du dich fit halten kannst, du musst nicht unbedingt nur laufen gehen

Probiers mal mit Schwimmen, damit kannst du den Muskelabbau in Grenzen halten und schonend was für deine Kondition tun.

Was möchtest Du wissen?