Wie am besten abnehmen? Wiege 120 Kg?

7 Antworten

Schwimmen ist gut für dich, es ist gelenkschonend. Aber auch wirklich bahnen schwimmen, kein planschen. Fang mit 10 bahnen an (50 meter becken). Gehen auch. Versuch jeden tag deine 10.000 schritte zu machen. Das reicht für den anfang.

Zur ernährung:keine gezuckerten getränke mehr. Stattdessen Wasser, ungesüßter tee etc. Reduziere fett und kohlenhydrate. Viel gutes protein essen, fisch, quark, naturjoghurt, eier usw und salate, gemüse, eine kleine handvoll nüsse täglich und wenig obst.

Kein weißmehl, toast, helle brötchen, croissant, milchbrötchen etc. Sondern vollkornbrot.

Keine süßigkeiten, schoki, chips, kuchen, kekse, nutella, marmelade etc.

Aber immer satt essen.

Wenn du die punkte umsetzt, nimmst du bei deinem startgewicht wie von selbst ab.

Schwimmen ist sehr gut, da du dich im Wasser sehr viel besser bewegen kannst. Aber du hast schon gute Tips bekommen. Zum Arzt gehen und einen Fitnesstest machen lassen wäre super. Ein anfangs leichtes Training mit Gewichten ist auch richtig. Oder Powerplate. Damit habe ich sehr gut abgenommen, natürlich mit Ernährungsumstellung. Ich habe abends nur noch einen Eiweiß-Shake getrunken, spätestens um 18 h. Tagsüber vernünftig essen, also mäßige Portionen, aber von allem etwas. Auf alles zu verzichten, was einem schmeckt, ist gar nicht gut. Du kannst ruhig auch mal ein Ei zum Frühstück essen. Mittags Nudeln mit fettarmer Sosse. Du musst mit dieser Ernährung eigentlich für immer zurechtkommen. Keine Wunder erwarten. Wenn du es wirklich willst, geht es ganz ohne"Wundermittel". Die wirken eh nicht. Disziplin ist gefragt. Viel Erfolg 🎉!!

Du könntest mal aufschrieben, was du alles täglich zu dir nimmst. Am besten währenddessen weil man manche Sachen dabei vergisst. Das heißt Ernährungstagebuch

Dann schreibst du die Uhrzeit, wie deine Laune in dem Moment ist und wieviele Kalorien die Sachen haben. Damit hast du einen Überblick über deine Essgewohnheiten.

Mache das ruhig 1-2 Wochen lang, um auch wiederkehrende Muster zu erkennen.

Danach kannst du dir eine Alternative erstellen. Ungesund mit Gesund tauschen und vor allem nicht zu oft essen.

Du machst dir bereits Gedanken, das ist der erste Schritt. Das wirst du schaffen.

Bei starkem Übergewicht empfiehlt sich ein Besuch beim Hausarzt bevor man mit einer Ernährungsumstellung oder einem Sportprogramm beginnen möchte.

Du solltest deine Blutwerte kontrollieren lassen und einen allgemeinen Fitnesstest durchmachen. Wenn es da zu irgendwelchen Auffälligkeiten kommt, sagt dir dein Arzt, auf was du achten musst bzw welche Sportarten du meiden solltest.

du musst deine Ernährung auf wirklich gesund umstellen, dass schliesst u. a. Fertigprodukte und gekauftes Essen aus + Bewegung

Was möchtest Du wissen?