wenn man das drüsenfieber hat, darf ich dann weiter rauchen oder sollte ich es einstellen?

11 Antworten

erstens beeinflusst rauchen den gesamten körper, und bei drüsenfieber solltest du zweitens nicht rauchen, nein. gute besserung.

Welches Drüsenfieber hast Du denn und welche "Typischen Symtome"?

Pfeiffer? Das hat ja fast jeder mittelprächtige Mitteleuropäer irgendwann mal. Es ist üblicherweise harmlos und nachher ist man immun. Paßt doch ;-)

Und zum Rauchen...

Da die Symptome meist grippeähnlich erscheinen, wird es Dich nicht sonderlich drängen an den Tabak - stimmts?

Wenn dann doch, so dürftest Du auf dem aufsteigenden Ast sein ;-)

weniger rauchen hat noch keinem geschadet

...abgesehen davon wirkt sich rauchen nicht nur auf die lunge aus, der ganze körper hat damit zu kämpfen! (schon mal von gefäßverengung durch nikotin gehört? daruch is der körper schlechter versorgt, was sicher keine beschleunigende wirkung beim gesundwerden hat... ;)

Wenn die Frage ernst gemeint ist, dann: Ich persönlich, wie übrigens alle, die sich hier meldeten, kenne kein zusätzliches Risiko, das beim Drüsenfieber durch das Rauchen entsteht! Insofern:du darfst weiter rauchen.

falsch

@cyracus

Na, dann: her mit den Daten!

Ich staune immer wieder, mit welch Naivität Raucher mit den Giftstengeln umgehen!

-

Die Leber hat viele Aufgaben. Unter anderem baut sie Giftstoffe im Körper ab. Tabakrauch ist sehr giftig. Wenn die Leber schon krank / geschädigt bzw. schwer belastet ist, und dann mutet man ihr die zusätzliche Schwerstarbeit durch die Qualmerei zu, ist man schon mehr als leichtsinnig.

-

In Wikipedia kannst Du zur Leber nachlesen, google mit

aufgabe leber wiki

-

Und wie kann man nur so naiv sein, dass die Qualmerei einzig die Lunge belastet? Schließlich gehen überall dort, wo umfassende Rauchverbote bestehen, auffallend die Zahl der Schlaganfälle und Herzinfarkte zurück. - Google mit

rauchverbote schlafanfall herzinfarkt zurück

Schau Dir mal diese Auflistung an:

http://www.infantologie.de/raucher/risiken.php

-

Nun kannst Du Dir Deine Frage selbst beantworten. - Die grenzenlose Naivität vieler Raucher lässt sich auch erklären durch die - google so:

nikotinabhängigkeit wiki

Falsch:

Man schaut auch hier: http://www.passiv-rauchen.de/Dokumente%20Downloads/Infarktwunder_Beda%20Stadler-1.pdf

und hier: http://de.forces-nl.org/documents/Infarktwunder_fini.pdf

Und, mit vorhandenen oder, wie bei einigen medizinischen "Möchtegernstatistikern" fehlenden Statistikkenntnissen kommt man zur Entscheidung...

@mikls

... und jetzt behaupte noch, Tabakqualm ist so gesund wie frische Bergluft ...

-

Forces = Qualmer-Netzwerk ist für Gesundheitsfragen wohl kaum die 1. Adresse.

Die Frage von xenia321 beinhaltet, dass sie möglichst gesund werden / bleiben will. Dazu ist das Qualmen bei Drüsenfieber wohl kaum geeignet.

-

Dass das Rauchen schwer gesundheitsschädigend ist, wird allzu gern von Forces geleugnet.

Damit jetzt aber xenia321 in die Irre führen zu wollen, ist schändlich!

Was möchtest Du wissen?