Was ist eine Alkoholkodierung?

9 Antworten

bei dieser sache über die ihr hier schreibt dieses codieren ist da bekommt man mehrere spritzen versetzt da ist irgent ein stoff drinne wenn du alkohol trinkst das es irgent welche gifte freisetzt und dich zu übergeben bewegt ganz einfach

sicher meint man eine Dekodierung,das angestammte Suchtverhalten,per Training zu unterbrechen.Bei Alks fast unmöglich,besser bei Drogen Leuten mit psych.Manifestation,da es meist eine Kopfsache ist.

Nach der Einteilung von Jellinek eignen sich Alpha-Typ (Erleichterungstrinker), Beta-Typ (Gelegenheitstrinker), Gamma-Typ (Rauschtrinker, Alkoholiker) und Epsilon-Typ (Quartalssäufer, Alkoholiker) am besten für die Codierungs-Methode nach Dowschenko.

Im weitesten Sinne stellt die Methode der Stresspsychotherapie nach A.R. Dowschenko eine Variante der richtungsweisenden suggestiven Psychotherapie dar.

Der Vorteil einer solchen Therapie der Alkoholabhängigkeit und anderer Formen der Abhängigkeit (Drogen, Nikotin) besteht darin, dass die übermäßige Stresseinwirkung in Verbindung mit der Ästhetik des Rituals kathartische (reinigende) Wirkung hat und als Konsequenz zu einem anderen Verhältnis der Persönlichkeit zur psychischen Abhängigkeit führt. Diese veränderte Haltung gründet sich auf die Einstellung vollständig auf Alkoholkonsum zu verzichten, die sich während der Stresstherapie entwickelt und gefestigt hat.

Es wir nichts in den Körper implatiert.Er wird ganz normal behandelt,wo er sagen wir eine Woche nicht trinkt. Der Mensch trinkt nicht mehr,weil ihm es dann dauernd schlecht geht,.

Das ist prinzipiell korrekt, aber Todesangst braucht man nicht zu haben. Es wird einem eben dauernd schlecht, z. B. wenn man Arznei mit Alkoholgehalt nehmen muss. Aber funktionieren tut das, ich habe einige Bekannte, die das haben machen lassen! Aber ob das leben dann noch Spaß macht...??

Weißt du denn was da reinimplantiert wird? Wie das mit Alkohol reagiert? Was die Übelkeit auslöst? Muss das nicht irgendwann mal "verbraucht,abgebaut" sein?

@siggi959

Nee, weiß ich nicht, aber dass es funktioniert, weiß ich. Und der Effekt ist eben, dass Du nicht säufst, weil Dir immer schlecht wird.

Was möchtest Du wissen?