Vorhaut an der Eichel drangewachsen?

5 Antworten

Hallo Fortnute,

Vorhautverklebug:

Wie der Name schon sagt ist die Vorhaut in diesem Fall an einer oder mehreren Stellen mit der Vorhaut verklebt. In diesem Fall kann man versuchen die Verklebung vorsichtig beim Baden zu lösen. Eine Operation ist nicht unbedingt notwendig.

Dieses Stück Haut auf der Rückseite der Eichel, das die Eichel mit der Vorhaut verbindet ist übrigens volkommen normal. Jeder hat es, außer es wurde operativ entfernt. (Frenulum/Vorhautbändchen)

Phimose:

Die Vorhaut sollte sich im schlaffen und im steifen Zustand ohne Probleme vor und zurück schieben lassen. Wenn das nicht, schwer oder nur mit Schmerzen möglich ist hat man wahrscheinlich eine Phimose. 

Es werden zwar fast alle Jungs mit einer Vorhautverengung und Verklebung geboren, normalerweise löst sich das aber in den ersten Lebensjahren von alleine. Hin und wieder aber jedoch nicht. 

Es besteht zwar die Möglichkeit das sich das Problem im Laufe der Zeit von alleine löst, aber alleine darauf sollte man sich nicht verlassen. 

Eine Operation ist bei einer Phimose nicht unbedingt notwendig, als erstes kann man versuchen die Vorhaut zu Dehnen, am besten mit einer kortisolhaltigen Salbe oder beim Baden. Eine Effektivere Salbe kann dir der Urologe verschreiben. 

Übrigens ist eine Beschneidung auch dann nicht zwangsläufig notwendig, wenn die Dehnungs Therapie nicht funktionieren sollte. Es gibt nämlich mittlerweile bessere Methoden, z.B. die Triple Inzision. 

Aber probiere es erstmal mit dem Dehnen, das klappt fast immer.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Danke

@Fortnute

Kein Ding :-)

Hallöchen

Das beste ist wenn du zum Arzt(Urologe) gehst und ihm das ganze schilderst dann wird er sich dies auch anschauen. Da brauchst du auch keine Angst haben und auch nicht peinlich dies haben mehrere Jungs in dein Alter. Und danach wird er mit dir die weiteren Schritte und Therapie besprechen.

Hallo David. Es klingt für mich nicht so, als wäre eine Beschneidung notwendig, aber ich kenne deinen Lörres ja nicht. Daher denke ich, das da mal der Arzt drauf schauen sollte. Geh zum Urologen und zeig ihm dein Problem, dafür ist er da. Mach nicht den Fehler wie ich: in deinem Alter hatte ich schon Probleme mit meiner Vorhaut und hab mich nicht getraut zum Arzt zu gehen. Es funktionierte ja halbwegs alles. Jetzt bin ich mittlerweile 33 und hab mich letztes Jahr dann endlich mal getraut zum Arzt zu gehen. Leider viel zu spät, mir blieb nur noch eine Option: die radikale Besschneidung, was ich aber nicht schlecht reden will. Bin sehr glücklich damit und es funktioniert jetzt alles besser als je zuvor, aber hätte ich meinen Lörres früher einem Arzt gezeigt, hätte ich bestimmt noch eine Vorhaut.

Ok werd ich machen

Gehe zum Urologen und der sagt dir was zu machen ist. sollte er dir zu einer Beschneidung raten würde ich es machen lassen denn so hast du den Rest deines Lebens keine Vorhautprobleme mehr.

Geh am besten zu einem Arzt der kann dir sagen ob das problematisch ist.

Was möchtest Du wissen?