Vor Blutabnahme Kaffee mit Milch getrunken?

4 Antworten

Welche Werte?
Am Blutbild sieht man nichts.
Und Blutzucker bleibt mit so nem Kaffee auch in der Norm und würde selbst beim Diabetiker kaum was am Wert erhöhen.

Ich hab's in 50 Jahren nicht erlebt, dass bei einem Patienten, wegen Kaffee Werte erhöht gewesen wären.

Es werden irgendwelche Werte konntrolliert. Wie soll so ne Tasse Kaffee irgendwelche Leber, Nieren, oder sonstigen verändern. Alles nur Wichtigmacherei. Man sagt generell am einfachen "nüchtern".

Vergiss es dir Sorgen zu machen.
Ich hatte immer!!! komplettes Frühstück intus.

Das kann die Werte durchaus auch im relevanten Bereich verfälschen, gerade in Hinblick auf Nüchternblutzucker usw. Ich hätte es dem Arzt vorher gesagt und wäre im Zweifel zu einem neuen Termin gekommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was ist denn so schwer zu verstehen an "nüchtern"? Warum müssen so viele rumdiskutieren ob man nicht dies oder jenes darf?

Nüchtern heißt nüchtern, bei Medis vorher fragen (meist mit etwas Wasser ok)!

Die 30 Minuten hätte der Kaffee auch noch warten können!

Und wenn, dann sagt man es dem Arzt wenigstens, damit nicht unnötig Laborkosten entstehen.

Natürlich verändert das Milcheiweiß und der Milchzucker die Blutwerte. Ob gravierend oder nicht wird man sehen, wenn man sie nit nüchternen Werten vergleicht. (ich hoffe, das bezahlst du dann aus eigener Tasche)

Nach 50 Jahren Blutentnahmen, müsste ich schmunzeln. Sei mir nicht böse. Aber so verbissen wie du, sieht es kein Patient. 😉😇

@Monianka

Mag sein, dass du das zum schmunzeln findest. Ich finde es 🤬

Wo sind die Kommentare hin verschwunden? Sie entsprachen absolut keinem Meldegrund! Schlimm genug, dass irgendwer so blöd ist normale Anmerkungen und Erklärungen in nettem Tonfall zu einer Antwort zu melden, aber das das dann ernsthaft gelöscht wird, während oft soviel Müll geschrieben steht, das schockt mich jetzt!

Das macht nicht viel aus. Wenn überhaupt

Es macht gar nichts aus! Diabetes wird sie nicht haben und wenn doch könnt man den Kaffee abziehen. Ich hab 50 Jahre Blut entnommen.

Was möchtest Du wissen?