Verursachen Limonaden Verstopfung?

5 Antworten

Nein, aber durch die Darmreizung der Inhaltsstoffe eher Durchfall. Aber das ist harmlos gegen die anderen Nebenwirkungen. Light-Getränke sind eine der häufigsten Ursachen für Konzentratrationsstörungen und Diabetes.Viele Getränke sind mit Aspartam gesüsst. Aspartam,ist ein Süsstoff mit vielen Nebenwirkungen, und ist nicht halb so unbedenklich, wie die Studien der Hersteller behaupten. Bei seiner Verstoffwechselung entstehen gefährliche Nervengifte. Gedächtnisverlust, Depressionen, Blindheit und Verlust des Hörvermögens sind nur einige ihrer Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Ich glaube das ist mehr als Du eigentlich wissen wolltest, aber es ist immer gut informiert zu sein.

Nein, Verstopfung entsteht durch zuviel schwerverdauliche Produkte, die du zu dir nimmst. Fleisch ist ein Verursacher. Du solltest faserreiche Stoffe wie Obst, Gemuese und Salat zu dir nehmen, dann klappt es auch mit der Verdauung. Limonaden sind ein anderes Thema, sie verursachen eher Durchfall, durch Zusatzstoffe wie Aspartam. Dieser Stoff macht suechtig. Es gibt viele Seiten im Netz, die diese Abhaengigkeit nach Light Produkten verdeutlichen. Nimm zum Suessen lieber Xylothol oder Stevia, alles andere schaedigt deine Gesundheit. Viel Erfolg

Nein! Das ist ja nur Wasser mit Geschmackszusätzen und Kohlensäure. Damit dürfte die Verdauung eigentlich noch ganz gut funktionieren!

Hab ich noch nie gehört. Dass Cola angeblich gegen das Gegenteil helfen sollte, sprich Dünnpfiff, habe ich dagegen schon gehört. Aber Verstopfung? Nöö, das glaub ich nicht.

Im Gegenteil

Was möchtest Du wissen?