Stick'n'Poke tattoo entzündet?

 - (Gesundheit und Medizin, Tattoo, Entzündung)

4 Antworten

Hey,

Behalte das Tattoo im Auge und wende dich an einen Hautarzt, wenn es nicht mehr abheilt oder sogar noch schlimmer wird. Bei einem richtigen Tätowierer bezahlt man zwar mehr aber es lohnt sich. Erstens ist die Entzündungsgefahr nicht so hoch, weil die Farben geprüft/Allergikerfrei sind. Und zweitens hast du ein besseres Ergebnis, so dass du auch in ein paar Jahren noch Freude an deinem Tattoo hast. Ich kann es verstehen, dass man Dinge selber ausprobiert aber die Gefahr einer Sepsis (Blutvergiftung) ist wirklich viel zu hoch. Denke an deine Zukunft und tu dir selber einen Gefallen, in dem du dich an einen Profi wendest.

Liebe Grüße
9Dunkelheit9

Wenn ich das nun richtig verstehe, hast du dir selbst ein Tattoo gestochen und das noch mit der Farbe aus einem chemischen Filzstift...

und dann wunderst du dich noch darüber, daß das Probleme bereitet!?

Genausogut hättest du den Filzstift auslutschen können und dich dann darüber wundern warum du eine Vergiftung bekommst! Professionelle Tätowierergeräte und -farben gibt es nicht ohne Grund!!

Ab zum Arzt mit dir und zwar schnellstens, wenn du richtig Pech hast kann das im allerschlimmsten Falle sogar zu einer Blutvergiftung führen!

P.S.: Wenn du so etwas auch noch bei anderen machst, kann dir sowas bei Problemen auch als Körperverletzung ausgelegt werden, ich wäre damit mehr als nur vorsichtig.

ja das hast du richtig verstanden. ich wundere mich deshalb , da es bei den ersten malen nie solche Probleme gab und sie auch mit Filzstift gestochen wurden. ich mache es nur bei Freunden deswegen ist da alles entspannt

@NeedHelp1234567

Ganz ehrlich, da kann ich nur noch mit Unverständnis den Kopf schütteln und mich fragen wie man auf so einen Blödsinn kommen kann...

Nicht umsonst erklärt man schon Schulanfängern im 1. Schuljahr, das man sich Filzstifte nicht in den Mund stecken soll! Die darin enthaltene Farbe und weiteren Inhaltsstoffe sind pures Gift wenn sie in den menschlichen Körper gelangen!

P.S.: Wenn ich das Bild richtig einschätze, wurde das Ding seitlich auf einem Finger gestochen - da ist es absolut kein Wunder das es Probleme gibt, da laufen die Blutgefäße sehr nahe unter der Haut entlang, es wird ständig bewegt und zudem gelangt jederzeit Dreck wie Schweiß, Hautreste und was man sonst noch so im Laufe des Tages an die Finger kriegt, hinein.

Du machst das auch bei anderen? Du weißt schon, daß das Körperverletzung ist und daß du deswegen Probleme bekommen kannst?

Du vergiftest dich selbst mit dem Mist!! Wie kann man auf solche hirnlose Idee kommen?

Juckreiz? Kann sein, daß du auf die Farbe allergisch reagierst. Dann herzlichen Glückwunsch, die Ärzte werden sich freuen........

...geh in die Notaufnahme!

...und Glückwunsch...

...die Reste dieses Andenkens hast Du ein leben lang!

wieso gleich in die Notaufnahm wegen ein bisschen jucken und Rötungen,so schlimm kann es doch nicht sein. ich bin mir bewusst dass es ein lebelang bleibt ich überlege davor immer sehr gut und lange.

Du scheinst im überlegen nicht grad der beste zu sein. Wieso überlegt man gut und lange und sticht sich dann so einen Scheissdreck?

Hoffentlich fault dir der Finger ab damit du nicht noch weitere Menschen mit deiner Schnapsidee vergiftest!

Was möchtest Du wissen?