Sollten Männer zu kurzen Hosen Strumpfhosen tragen?

Das Ergebnis basiert auf 75 Abstimmungen

Strumpfhosen bei Männern finde ich OK! 36%
Ist doch cool. Mal was anderes und vielleicht könnte man damit generell ein Wenig Abwechslung in die Männermode bringen. 23%
Nein, Männer in Strumpfhosen, das geht garnicht! 17%
Ich bin auch ein Mann und ich könnte es mir durchaus vorstellen. 9%
Warum nicht! Wir machen eh vile zu viel gewese um Geschlechtertrennung! 5%
Ich bin ein Mann! Und echte Männer tragen keine Strumpfhosen! 5%
Jeder wie er mag. Mein Mann sollte aber nicht auf die Idee kommen! 4%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Warum nicht! Wir machen eh vile zu viel gewese um Geschlechtertrennung!

Ich würde mir wünschen, dass alle Männer, die heimlich ihre Strumpfhosen tragen, sie öffentlich zu zeigen. Ich kann mir vorstellen, dass viele staunen würden, wieviele Männer wirklich Strumpfhosen tragen -und vor allem wer. Leider wird Mann in Strumpfhose, oft nicht anerkannt, deshalb trägt Mann sie heimlich.

LG: Christian

na klar doch und: ich kenne sogar Männer die tragen ganz stolz ihren BH (in Japan - kam letzhin im Fernsehen)

@taubenopi

Wenn MANN Strumpfhosen trägt, muß es nicht immer gleich heißen, dass ER auch: Kleid-, Rock-, oder BH trägt, -oder tragen möchte.

Es gibt genügend Männer, die besonders in den Wintermonaten, lieber "dicke" Strumpfhosen, statt die "labbrigen" langen Unterhosen tragen. (Ist ja nicht außergewöhnlich, aber auch nicht neu).

LG: Christian

Die Strumpfhose macht nicht nur bei Frauen schöne Beine, dazu ist diese auch noch praktisch im Alltag

Ich finde es sehr merkwürdig dass Männer „Strumpfhosen“ selten bzw. heimlich tragen. Männer sind die ersten gewesen die Strumpfhosen getragen haben, bzw. tragen durften bevor die Frauen das Kleidungsstück für sich entdeckten.

Strumpfhosen bei Männern finde ich OK!

Zum einen lieber Strumpfhose tragen als bei Kälte frieren, aber bitte nur auf glatter Haut. Auch sonst gibt es für mich nur Strumpfhose in höchstens 20den oder feine Nylonstrümpfe, beides gehört bei mir zum täglichen anziehen. Fühle mich auch richtig wohl damit ob über Anzughose oder zu Kleid oder Rock.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ist doch cool. Mal was anderes und vielleicht könnte man damit generell ein Wenig Abwechslung in die Männermode bringen.

Ich bin ein Mann und trage schon seit vielen Jahren Feinstrumpfhosen,im Herbst-Winter die Farben espresso und schwarz in 40 den und im Frühjahr- Sommer die Farben sun und brasil in 15 den. Wenn es also etwas wärmer ist zu kurzen Hosen und Miniröcken,dazu meist Turnschuhe oder schlichte Ballerinas.Auch im Winter trage ich sie zu Mini- oder Knielangen Röcken, dazu aber Stiefel mit flachen Absätzen. Wenn die Oberteile auf dieses Outfit abgestimmt sind, sieht das Gesamtbild sehr gut und männlich aus. In diesem Outfit gehe ich genauso als hätte ich Hosen mit Socken an (von denen ich allerdings keine mehr besitze), in die Öffentlichkeit (einkaufen, Arzt usw. ).Die Resonanz der Leute ist überwiegend " Daumen hoch " wenn es nicht gerade diese Matchos (männl. oder weibl.) sind. Ich sage Feinstrumpfhosen sichtbar beim Mann ist ein absolutes muß, für den,der sie mag und die Figur dazu hat.

Strumpfhosen bei Männern finde ich OK!

Ich Trage selber immer eine Strumpfhose und sehr oft auch mit einer Kurzen Jans. Ob bei der Arbeit oder in der Freizeit, bis jetzt habe ich nur Positive Bemerkungen erhalten.Auch meine Frau findet es mache meine Beine noch atracktiver. Beim kauf einer neuen Hose letzte Woche fragte mich die Verkäuferin,ob ich nicht einen Jeansrock probieren möchte, mit einem schmunzeln versicherte ich Ihr dass ich nur Hosen trage.Sie verriet mir das Ihr Freund zu Hause öfter mal einen Rock trage, und Sie es sehr aufreizend finde.

Ganz schön mutig!

Ich probiere es auch mal aus, Shorts offen auf Strumpfhosen zu tragen.

Und den Jeans-Rock für den Herren werde ich auf alle Fälle entwerfen. Wegen der Eleganz, die ich über die Länge erreichen möchte, fordert der Strumpfhosen in Hautfarbe.

Warum nicht! Wir machen eh vile zu viel gewese um Geschlechtertrennung!

Ich weiß ich bin viel zu spät dran aber das will ich auch mal klarstellen. Es gibt nichts nervigeres als sofort als Schwul abgestempelt zu werden nur weil man in einem Kaufhaus mal ein Strumpfmuster interessant findet und deshalb eben mal hingeht und es sich ansieht. Die Erde wird vom Menschen auch so schon getrennt zwischen Pflanzen, Tieren, Menschen, Geschlechtern und dann noch richtig sinnlos in der Mode. In der Kunst lassen wir uns ja auch frei in lauf und kaum ein Künstler wurde irgendwie als minderwertig beschimpft. Es ist Zeit für eine Veränderung. Die ist schon lange fällig!

Was möchtest Du wissen?