Schlechte Zähne mit 24?

 - (Gesundheit, Angst, Zähne)  - (Gesundheit, Angst, Zähne)

13 Antworten

Ich kann dir nur raten zu gehen, bevor die Schmerzen anfangen. Spätestens wenn die Karies an den Nerv kommt und sich was entzündet wirst du höllische Schmerzen haben, ich musste das schon zwei Mal erleben - solche Schmerzen würde ich keinem Menschen auf dieser Welt wünschen.

Es gibt immer mehr Zahnärzte die sich auf Angstpatienten spezialisieren.

Vielleicht kann man (bei sehr großer Angst) auch einmal eine Narkose machen und sofort alle Zähne auf einmal behandeln.

Solange du nicht dazu noch Angst vor Nadeln/Spritzen hast ist es eigentlich auch wirklich nicht schlimm. Mit der Betäubung spürt man bei der Behandlung keine Schmerzen, wenn du noch Musik dabei hörst, dann hörst du die Behandlung auch nicht.

Dann musst du es nur noch schaffen, während der Behandlung ruhig zu bleiben (-> Atemübungen machen) und dich nicht zu stressen

Jeder Zahnarzt der Welt hat schon Zähne gesehen, die tausendmal schlimmer sind. Ein guter Zahnarzt freut sich aber auch Menschen mit ´schrecklichen´ Zähnen zu behandeln. Sie wissen was für Schmerzen und Ängste die Personen haben und freuen sich wenn sie helfen können.

Das problem ist, dass ein Zahnarzt null schlimm ist, wenn man regelmäßig hin geht. Jetzt sind deine ziemlich kaputt.
Bevor man später alle kaputten Zähne rausreißen muss und dir ein Gebiss bauen muss, würde ich mal schnellstens zum Zahnarzt gehen. Gut sieht das nicht aus.

Hallo Denise,

es sieht tatsächlich so aus, als hätten einige deiner Backenzähne Karies.
Weil du ja noch keine schmerzen hast, sind die Löcher sicher noch nicht so tief.
Tut es denn bei kalt und süß auch nicht weh? Geh am besten bald zum Zahnarzt.
Ich glaube das ist alles halb wild. Ein paar Füllungen hast du ja schon bekommen.

Grundsätzlich muss es Dir nicht unangenehm sein. So schlecht wie Du deine Zähne wahrnimmst sind die nicht. Ja, es gibt ein wenig was zu machen, aber das hält sich jetzt noch alles in grenzen. Hättest du schmerzen wäre es schlimmer.

Beruhig dich erst mal, dies wird dich sicherlich grade emotional aufwühlen. Als nächstes mach einfach einen Kontrolltermin bei deinem Zahnarzt oder suche dir einen neunen, der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat. Bei der ersten Untersuchung erstellt der Zahnarzt  erst mal eine  Befund Aufnahme mit röntgen, etc. Dann wird er mit dir das weitere Vorgehen besprechen und Bedenkzeit geben. Behandeln wird er am ersten Termin nicht, sofern du keine akuten schmerzen hast.

Sind schmerzen einmal vorhanden, wird es deutlich unangenehmer. Kopf hoch das bekommst du schon hin :)

Einen Zahnarzt suchen, der auf Angstpatienten spezialisiert ist und hin gehen.

Ein Zahnarzt hat schon alles gesehen, das ist nichts im Gegensatz dazu.

Was möchtest Du wissen?