Samenerguss mit 8 Jahren?

5 Antworten

Ich denke Aufklärung mit acht jahren ist sehr früh. Dies wird ja auch in der schule besprochen aber auch erst später.

Wie währe es wenn du ihm es auf eine vll dezentere art beibringst und es wie eine Geschichte erz. Und zwar ungefähr so wie in diesen kinder aufklärungsbuechern.

Vll sagst du ihm das wenn er älter wird und irgendwann mal so verliebt wie mamma und papa ist das der körper sich dann sehr freut. Dann fühlt er ein kribbeln im bauch sein herz schlägt gaaaaaaanz feste (sag ihm er soll mal seine handy auf sein herz legen wenn er meint ein sueses mädchen zu sehen und dann gucken ob es stimmt ;) ) Und alles freut sich. Sag ihm man ist so froh das man gerne rumhüpfen will, gerne rumzappeln. Und dann freut sich der körper so sehr das vll etwas auf seinem pe n is rauskommt. Und wenn er gross ist wird er veratehen was das ist. Aber es ist ganz schwrr ihm das jetzt zu erkl weil dafür muss man 10 jahre alt sein.

Aber er soll sich keine sorgen machen und versuchen nicht an die mädchen zu denken oder wenn es passiert das da was kommt einfach nix anmerken lassen weil das is ja in dem alter eh noch eon geheimnis verliebt zu sein ;)

So in etwa wuerde ich es erkl. :) Viel glueck. Hoffe ich konnte helfen :)

Schön dass du dir für einen Troll soviel Mühe gibst. :)

du bist 14 jahre alt, also ist er genauso frühreif wie du es warst :-)

Erstens mal wenn dein Sohn mit acht einen Samenerguss hatt ist er extremst frühreif. Normalerweise passiert das von 12-16 Jahren. Aber da kann keiner was dafür. Ich finde du solltest deinen Sohn aufklären damit er auch nicht im ungewissen bleibt.

In manchen Fällen kann man mit der Aufklärung gar nicht früh genug anfangen... es gibt Kinder, die sind mit 12 schon Mutter/Vater. Gerade erst hier gelesen.

Also zwischen 8 und 12 Jahren ist doch noch ein klitzekleiner Unterschied!

Das ist ganz normal.

Was möchtest Du wissen?