Rückenschmerzen beim Violine Spielen

3 Antworten

Hallo, also wichtig ist,ja dein Rücken muss sich daran gewöhnen,versuche es einige Wochen im Sitzen oder lass wenn du stehen bleiben möchtest einmal kurz eines deiner beine locker baumeln,also verlagere dein gewicht auf zum beispiel das linke bein,leg dich ein wenig zur seite und das das rechte ein paar mal locker hin und her baumeln,dann stell es vorsichtig ab und fange an zu spielen,sobald du wieder schmerzen bekommst das gleiche nochmal. Du solltest auch darauf achten das deine schulter beim spielen entspannt ist und nicht hochgezogen-das ist sehr wichtig! Arme locker hängen lassen,schulter locker,dann sollte es nach ein paar wochen besser werden. Sollte das aber nicht der Fall sein solltest du zum Orthopäden gehen. lg

Zu versuchen gerade zu stehen führt oft dazu, dass man die Wirbelsäule festhält damit diese in der geraden Position bleibt. Aber genau das ist ein Fehler. Die Wirbelsäule ist nicht dazu gebaut um kerzengerade in einer Position zu bleiben sondern sie muss ständig balanciert werden. Versuch dich beim spielen zur Musik zu bewegen, die Wirbelsäule hin und her zu wiegen. Informier dich über "Dynamisches Stehen/Sitzen" im Internet oder du findest auch Bücher dazu in der Bibliothek. Oder suche allgemein nach Büchern über Musikphysiologie.

Benutzt du eine Schulterstütze?

Ich spiele auch geige schon seit 7 jahren und hatte noch nie Rückenprobleme... meine Lehrerin sagt aber, dass ich nie ohne Schulterstütze spielen, weil man da auf die Dauer Probleme mit der Schulter und dem Rücken bekommt

Was möchtest Du wissen?