Langes stehen auf der Arbeit

5 Antworten

Einlagen dind schon eine gute Idee, wenn man solche Sicherheitsschuhe trägt. Du kannst versuchen, wenn du am Band stehst, deine Füße etwas zu bewegen, damit du nicht nur stur stehst. Joggen gehen als Ausgleich ist sicher auch sinnig. Vielleicht bietet deine Firma auch Firmensport an: da solltest du dann mitmachen. LG Elfi96

Leider gibts keinen Firmensport.

Besser als Joggen wäre Muskelaufbau im Fitnessstudio für Dich, entweder an Geräten oder in Kursen. Joggen ist ein prima Training, aber es belastet die Beine ziemlich einseitig - so wie das lange Stehen die Beine auch einseitig belastet. Also ein bisschen Joggen ist ein guter Ausgleich, aber nicht zu viel.

Schwimmen wäre auch prima, weil das die Muskeln lockert und etwas trainiert, ohne die Gelenke zu belasten; oder Wassergymnastik. Was mir bei langem Stehen im Job geholfen hat: regelmäßig alle Muskelgruppen anspannen und wieder entspannen. Für den Rücken ist Bauchtraining ganz wichtig, kann man auch zuhause gut machen. Rückentraining hilft auch, das geht am besten im Fitnessstudio.

Vlt ist es einfach nicht der richtige Job für dich.. Wenn du sowieso Probleme mit deinem Rücken hast

Naja ich kanns mir nicht aussuchen.

Hast Du die Möglichkeit, während der Schicht ab und an ein paar Schritte zu gehen oder Lockerungsübungen zu machen? Das würde wahrscheinlich Wunder wirken.

Das mit den Einlagen finde ich auch eine gute Idee. Lass Dir welche anpassen, das kann man in einem Sanitätshaus machen lassen oder bei einem othopädischen Schuster. Nimm dazu Deine Arbeitsschuhe mit. Vielleicht genügt ja eine kleine Korrektur Deiner Körperhaltung, um Dir Erleichterung zu verschaffen.

Vielleicht habt Ihr einen Betriebsarzt? Die Leute haben normalerweise auch ganz gute Tips zur Ergonomie.

Was möchtest Du wissen?