Rechtes Ohr ist zu, kann ich damit ins Krankenhaus?

4 Antworten

Das ist nicht weiter gefährlich, nur unangenehm und kann ohne Weiteres bis Dienstag warten. Einen Notdienst oder ein Krankenhaus brauchst du dafür nicht zu bemühen, solange du keine Schmerzen hast. Ab Dienstag gibt es sicher ein paar HNO-Praxen, die geöffnet haben, versuch dort dein Glück. Allerdings kann dir normalerweise auch dein Hausarzt das Ohr ausspülen.

Wichtig ist, dass du aufhörst, an deinem Ohr zu manipulieren, denn dadurch drückst du das Ohrenschmalz noch weiter hinein und es wird immer unangenehmer. Und lass bitte die Wattestäbchen komplett weg, die haben im Ohr absolut nichts verloren! Lies mal hier: http://www.welt.de/gesundheit/article8989241/Warum-Sie-Ihr-Ohrenschmalz-im-Ohr-lassen-sollten.html

wenn es wirklcih sehr unangenehm ist würde ich den gang ins krankenhaus nicht scheuen. mit so ohren-dingern ist nicht zu spaßen.

gute besserung!

Oder du rufst mal beim ärztlichen Bereitschaftsdienst an. 116117

Ich glaube, dass dir die Ärztin im Krankenhaus helfen wird, jedoch eine blöde Bemerkung machen wird. Aber da musst du durch. Mir ging es ebenso.

Was möchtest Du wissen?