Probleme nach Gallenblasen Op mit Ernährung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, finde Deine Schilderungen total das Gegenteil von meinen Erfahrungen. Auch ich hatte Mitte Juli einen Gallenblasen-komplett-OP im KH Oberndorf b. Salzburg.
Bei mir war es Gallen-Gries und kein Stein. Meine Komplikationen waren so extrem, dass ich knapp am Tod vorbeigeschrammt bin, wie man mir nachher erzählte. (Angeblich überwiegend verursacht durch die Paarung mit einer Bauchspeicheldrüsen-Entzündung und in der der Folge mit hohem Fieber und Lungenentzündung. Spitalsaufenthalt trotzdem ca. nur 1 Monat. Aber mind. davon 12-14 Tage Intensiv-medizin-Aufenthalt . Man entließ mich diätologisch mit dem Hinweis, es gäbe so direkt keine Maxime pkto Ernährung. Ich sollte in mich hineinfühlen, was mir Probleme verursache beim Essen. Für den Notfall empfahl man mir "Kreon-Tabletten" Diese helfen etwa zu fette Nahrung besser zu verdauen. Und jetzt kommts: Ich habe seit meiner Entlassung kaum schwer-wiegendere Probleme und esse eigentlich genauso wie vorher. 3 Monate war ich pkto. Alkohol abstinent aber seit 20 Okt. trinke ich auch wieder ab und zu ein kleines Bier, ein Vierterl Wein und ich verspüre nichts. Wenn ich glaube es zwickt vielleicht.,dann nehme ich so 1 bis 2 Einheiten je 10.000 Kreon. Aber nicht regelmäßig. Ich danke dem Herrgott, dass das so ausgegangen ist. In Ihrem Falle würde ich empfehlen vielleicht ein anderes Spital, einen anderen Facharzt zu kontaktieren..... Vielleicht ist doch etwas anderes die Ursache für Ihre großen Probleme. Ja, ich darf schon auch sagen, dass es in meinem Bekanntenkreis eine Frau gibt, die auch sehr vorsichtige beim Essen sein muss. Aber dies eher wegen der Komplikation Bauspeicheldrüse. Diese isst auch nur Reis mit gedünsteten Karotten ect. Nie Akloholgetränke, ect. Also ich kann nur von mir so Positives berichten. Vielleicht konnte ich Ihnen etwas helfen. Wünsche auf jeden Fall viel Ausdauer bei der Suche nach dem richtigen Ernährungsverhalten. LG Ihr Gotthard E d e r, Oberndorf b. Sbg.

Vieln Herzlichen Dank für diese Antwort ! Ich hoffe auch das es besser wird habe jetzt das Medikament ( Pankreoflat ) von meine Arzt bekommen ! Ich soll eine zusammen mit den Essen einnehmen ! Hoffe es hilft aber eine dauer Lösung ist es auch nicht ! Wünsche dir auch alles gute zur Genesung ! Also habe schon oft gehört das es bei jedenn anders nach so einer OP ist was das Essen und Trinken angeht ! LG: mamaherz

dein hauptproblem war und bleibt fleisch essen, genau diese ernährung hat dir mit der zeit die gallensteine beschert. wie du dich jetzt nach der operation fühlst ist normal, es dauert etwas bis dein körper sich an der neuen situation angepasst hat. was du aus dieses erlebnis lernen sollst ist, dass deine ernährung nich so weiter gehen kann. bezüglich essen sollst du komplet umstellen und nur noch fettarm pflanzlich essen, dass wäre das beste für dein körper.

Vielen lieben Dank einfachgesagt ! Werde es mal aus probieren hast du fühleicht auch noch genauere Tips was du so meinst mit fplanzliches essen ? Ich vertrage noch nicht ein mal leisamen ,Tomaten ( hatte vor op schon da mit Probleme bin erlergisch da gegen ) So wie Orangen ! Fertrage auch keine Eier mehr egal wie zu bereitet ! LG: mamaherz

@mamaherz

man ist gewohnt das essen zu oft mit fleishc & co. zuzubereiten, denke dir was aus wo diese produkte nicht zum einsatz kommen. in asien essen ca. 1,8 milliarden menschen reis + gemüse, also vegan, diese menschen sind die schlankesten, fitesten und aktivster menschen überhaupt, ohne fitnessstudio

Hallo meine Gallenblase wurde heute vor 1 Woche entfernt,darf man jetzt Kohlrabi Essen. Gruß Silke

der Arzt deines Vertrauens

Was möchtest Du wissen?