Neurodermitis, "Kratzsucht" Was kann ich tun, ich weiß nicht mehr weiter!

Wenn ihr euch das ganze noch rot vorstellt, wisst ihr, wies bis vor 3 Wochen war - (Haut, Narben, Neurodermitis) Die Narben erkennt man leider nicht so gut - (Haut, Narben, Neurodermitis) Narben - (Haut, Narben, Neurodermitis) Narben - (Haut, Narben, Neurodermitis)

5 Antworten

Momentan scheinst du nur die Folgen, aber nicht die Ursachen zu bekämpfen. Wenn du nicht dauernd Kortison nehmen willst, musst du raus finden was die Probleme verursacht. Das kann Streß, Allergien etc sein ... oder eine Kombination aus allem.

Also ich habe auch Neurodermitis und mein Arzt hat mir eine Creme mit Kortison versprieben es hilft aber manchen stellen wird die haut davon so dünn dass sie beim Sonnen nicht mehr Braun wird also an manchen stellen weiße Flecken bleiben Vl konnte ich die helfen

Hallo Lara,

meine Tochter 18 Monate hatte sich 24 Stunden am Tag nur gekratzt es war die Hölle. Wir waren ein viertel Jahr in einer Spezialklinik in Bayern. Dann haben wir in einen anderen Forum von einer Creme gelesen. Wir waren skeptisch aber man greift ja nach jedem Strohhalm. Jetzt geht es ihr gut. Die Geschichte unsere Tochter. www.emilybrandenstein.de

Gruß Motti

nimm ein kleines stück holz und klebe da leder rauf. wenn es dann juckt kratze auf dem leder. dem ist das egal und das gehirn registriert das du gekratzt hast und der juckreiz verschwindet.

Hey, ich hab auch neurodemitis. Und mir wurde auch kortison verschrieben, aber nur wenns heftig ist. Ich habe einmal eine körpercreme und eine geschichtscreme. Dann hlt noch die kortisoncreme, die ich aber nur selten benutzen soll und dann noch so ein duschzeugs. Das erste was ich bekommen hab sol 10 minuten (!!!) einwirken , dann hab ich ein anderes bekommen , des muss nur 2 minuten einwirken. Und dann hab ich noch etwas was hilft. Wenn du eine badewanne hast gehe mal baden und zwar mit so nen babyzeugs da mit rein, ich leg ein bild dazu. Dass müsste helfen. Nachts kann ich baumwollhandschuhe empfehlen, wenn du die nachts ausziehst , also im schlaf nimm so pflasterband undmache das noch auf den handschuh einmal drum, reicht auch wenns locker ist.

Und die narbenwerden mit der zeit verblassen. Du bist auch nciht verrückt, die statekockenanzahl (ich glaube des wird so geschrieben) auf deiner haut ist nur sehr niedrig, eben neurodemitis. Wenn deine hautärtzte neurodemitis analysierthaben aber nur diese eine creme verschrieben haben sind die nicht gut! Zum psychologen brauchst du nicht gehen, wenn du dir trotzdem sorgen machst, das es was psychisches sein könnte, dann versuche selbst zu überlegen was los sein könnte. Stress? Angst? Wenn du nicht weiterkommst kannst du ja zum hautarzt gehen, wenn der dann auch sagt es könnte mit was psychischen zusammenhängen und der dir einige sachen vorschlägt oder dir ein kontakt gibt , dann wird es schon gut so sein, gehe ich aber nicht von aus :)

Ne allergie kann das ganze noch verschlimmern, habst du einen hund oder eine katze oder vielleicht eine hausstaubmilbenallergie? Frag deinen haut/hausarzt vielleicht mal ob das getestet werden sollte .

Ich hoffe ich konnte dir helfen, liebe grüße amanie

das ölbad :) - (Haut, Narben, Neurodermitis)

Was möchtest Du wissen?