Neue Brille, anstrengend zu tragen

12 Antworten

Ich trage schon ein Leben lang eine Brille - und das sind schon fast 50 Jahre. Ich habe ebenfalls meist Probleme, wenn ich eine neue Brille bekomme. Insbesondere dann, wenn sich meine Stärke geändert hat. In der Regel dauert es meist 1-2 Wochen, bis ich mich eingewöhnt habe. In seltenen Fällen auch schon mal 3 Wochen .....

Am Anfang muß sich dein Auge erst daran gewöhnen. Sollte es aber nach einigen Tagen ( 1-2 Wochen) nicht besser werden, würde ich nochmal zum Optiker oder Arzt gehen und nachfragen.

Das ist völlig normal. Die Augen brauchen eine gewisse Angewöhnungszeit, egal, ob es sich um eine ganz neue Brille handelt, oder ob nur die Brillengläser ausgewechselt wurden. Nach ein paar Tagen wirst Du Dich daran gewöhnt haben.

Ich trage seit über 40 Jahren eine Brille und kann mich noch sehr genau daran erinnern wie schwer es war, mich daran zu gewöhnen. Aber über die Gewöhnung hinaus ist eine sehr genaue Anpassung sehr wichtig, leider nehmen sich die Augenärzte oft sehr wenig Zeit. Ich lasse mir meine Brille bei meinen hervorragenden Optiker nochmal anpassen, also die Gläserstärken bestimmen. Da habe ich so lange Zeit wie ich brauche. Wenn Du die Brille erst kurz hast, solltest Du sie aber auch bei Deinem Optiker reklamieren können, aber eine Fehlanpassung kann der Optiker feststellen, also genau messen. Und lass Dich beim Anpassennicht stressen, lieber nochmal den vorherigen Zustand ausprobieren und wieder und wieder, bis Du Dir sicher bist.

Und dann muss die Geometrie der Brille natürlich auch gut angepasst werden, das macht auch der Optiker, denn eine unbequem sitztende Brille ist auch sehr anstrengend.

bin selber brillenträger und sage dir wenn sie dir vom augenarzt verschrieben wurde ... also genau diese stärke dann belasse es dabei und gewöhne dich drann ... falls nicht vom arzt dann zum augenarzt gehen

Was möchtest Du wissen?