Nach dem Waschen gelbe Flecken auf dem Matratzenbezug

4 Antworten

Es dürfte sich um Stockflecken handeln, die du vorher nicht bemerkt hast (wie verdreckt war denn der Bezug?). Stockflecken sehen üblicherweise aus wie eingepinkelt. Es handelt sich um scharf begrenzte unregelmäßige gelbliche Flecken. Das sind Pilze, die wegen ungenügender Belüftung der Matratze sich langsam ausbreiten. Sie leben von deinen Körperzellen und der Feuchtigkeit und sind ungefährlich. Stockflecken beseitigt man schonend mit sauerstoffhaltiger Bleiche, die tötet auch die Pilze (Z.B. Vanish).

Hallo,auch ich hab das gleiche Problem...sehr sehr ärgerlich...ich bin auch tottraurig darüber, aber es hilft nix...kurzum hab ich in dem Laden ngerufen und mich erkundigt... Die Verkäuferin sagte mir : Wenn man nach 2 Jahren die Bezüge wäscht und es passiert so etwas ,bekommt man die Bezüge ersetzt... MAN BEACHTE !!!!!!! laut Gespräch mit der Verkäuferin : NIEMALS DIE BEZÜGE MIT WEICHSPÜLER WASCHEN !!!! Das zerstört die Synthetik und führt zu Verfärbungen.... Falls Euch das gleiche passiert ...mehrmals waschen OHNE WEICHSPÜHLER !!! Dann verblassen evtl. diese furchtbaren gelblichen Flecken. Ich versuchs gleich mal....und wünsche alles anderen auch viel Erfolg !!!

Um die Flecken weg zu bekommen, entweder einmal mit Klorix durchwaschen, Klorix pur in die Waschmaschine geben. Hinterher dann noch mal das Programm mit Waschpulver oder einfach Backpulver zu dem Waschpulver hinzugeben, dann müssten die Flecke eigentlich rausgeben. Ein bis zwei Pakete Backpulver einfach dazu schütten das müsste klappen mache ich auch immer, vor bei Gardinen die werden sowas von weiß, das ist direkt ein Traum viel Glück.

versuch es mal bei www.Frag-mutti.de Viel Erfolg!! Blacky04

Was möchtest Du wissen?