Leicht bräunliche Flecken auf der Matratze

 - (Urlaub, Bett, Flecken)  - (Urlaub, Bett, Flecken)

4 Antworten

Als Verursacher für die Stiche ist Wanze ist nicht auszuschließen, aber die Flecken in der Matratze dürften woanders herkommen. Mit dem Stichwort "Bettwanzenspuren" findest Du im Internet jede Menge charakteristische Bilder.

Ich habe eine Antwort im Nachtrag erfasst (s. weiter oben. Ist alles weg. Was es letzten Endes war......ich weiß es nicht. War aber für die Antworten im Forum dankbar.

Nachtrag an alle: Ich habe eine Grundreinigung vorgenommen. Bett komplett auseinander gebaut /geschraubt und ab in den Garten. Dort mit dem Schlauch ordentlich gereinigt (auch kleinste Ritzen). In der Sonne trocknen lassen. Matratzenbezüge bei 90 Grad gewaschen. Rohmatratzen bei über 45 Grad im erwärmt. Schlafzimmer Grundreinigung. Nun hab ich keine Beschwerden mehr. Alles wieder Tipp-Top :-)

Unter Umständen hänges diese beiden Sachen nicht zusammen. Was Du über die Stiche schreibst, deutet stark auf Bettwanzen hin.

Ja mein Augenmerk schwankt zwischen Bettwanzen und Milben. Da ich noch nie Probleme mit Milben hatte und diese normalerweise keine Stiche verursachen bin ich deine Meinung. Finden aber konnte ich diese bisher noch nicht. Ich halte auch nach Kotspuren ausschau bzw. voll gesogenen Wanzen. Nichts gefunden :-(.

Erkennt man denn die Flecken auf der rohen Matratze? Der spezielle Milbenbezug wird gerade gewaschen. Ist eine Matratze für Allergiker und seit 5 Jahren im Gebrauch.

@emjayemjayemjay

Naja, man sieht die Flecken auf den Bildern. Aber da weiß ich leider nicht woher sie kommen könnten. Schimmel oder übliche Altersverfärbung ist es nicht.

Kannst Du das Thema Wanzen etwas eingrenzen? Also woher sie kommen könnten? Warst Du davor in einem Hotel, Ferienhaus oder ähnliches?

@Manne67

Schimmel schließe ich aus, dafür hat es nicht die Eigenschaft.

Ich war im mehrere Monate in China unterwegs und habe so meine Befürchtungen etwas im Koffer gehabt zu haben. Die Stiche kommen aber seltsamerweise nur am Fuß zustande. Gesicht und Arme die freiliegen sind bisher nicht betroffen. Ebenso trage ich nachts Kleidung d.h. diese müssten theoretisch im Beinbereich unter die Kleidung gehen.

Hast du Tipps im Aufspüren von Wanzen? Wenn ich einen Befall habe, müssen Spuren nachweißbar sein, spätestens aber wenn die Wanzen satt sind. Ich habe mit einer Xenon-Taschenlampe in Ritzen geleuchtet aber nichts gefunden.

@emjayemjayemjay

Wenn die Biesterchen unter die Kleidung gehen, muss es eigentlich Krabbelzeug sein. Stechmücken aller Arten scheiden hier fast durchweg aus.

Tipps zum Aufspüren habe ich Dir leider nicht. Aber schau mal bei Google. Ich denke da könntest Du ein paar Suchhinweise bekommen. Wenn das nicht aufhört und Du nicht fündig wirst, hilft wohl tatsächlich nur ein Kammerjäger.

@Manne67

Vielen Dank. Ja das passt mit einer hoher Übereinstimmung. Ich wasche gerade alles und habe das Bett auseinander gebaut. Den Test werde ich gerne machen wie in diesem Forum beschrieben.

Danke vielmals. Sollte nichts helfen, werde ich den Kammerjäger bestellen müssen.

Schlafen Tiere in deinem Bett?

Nein, ich führe keine Haustiere und bin ein gründlicher Mensch :-)

@emjayemjayemjay

Dann kann ich dir leider nicht weiter helfen. Ich hätte sonst auf Flohbisse getippt.

@sunnyhyde

dennoch danke :-). Erkennt man denn die Bilder die ich hochgeladen habe?

@emjayemjayemjay

bei mir erscheint nur das Zweite aber irgendwie ist was zu erkennen....

Was möchtest Du wissen?