Matratze maßgeschneidert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja klar sind diese Matratzen gut, wenn sie genau für dich, für dein Körpergewicht und für deine Probleme mit deiner Wirbelsäule (denn deswegen fragst du doch ... oder?) gemacht worden sind.

Und selbstverständlich wird beim "Berechnen" einer solchen Matratze auch berechnet dass du dich im Schlaf mehrmals umdrehst und deine Lage veränderst.

Schau mal, du kannst dir das vorstellen wie handgefertigte Schuhe, welche für einen bestimmten Fuß nach dessen Maß und dem Gang des Schuhträgers berechnet und angefertigt worden sind. Solche Schuhe kosten ein kleines "Vermögen" gegenüber den herkömmlichen, nach einer allgemeingültigen Norm gefertigten ... aber ... Menschen, welche im öffentlichen Leben stehen, in der Politik in der Wirtschaft etc. und ... sich nicht durch Fußprobleme und Schmerzen ihr Leben erschweren wollen, die tragen solches Schuhwerk und ... wollen keine anderen Schuhe mehr haben.

Und bei dieser Matratzen-Spezialanfertigung ist es ebenso, wenn sie für dich gemacht ist, und wenn du dich einmal an sie gewöhnt hast, dann wirst du auf keiner anderen Matratze mehr schlafen wollen, weil du auf keiner anderen dich so gut erholst und dich daher an dem auf die Nacht folgenden Tag unglaublich wohl fühlst ...

Aber ... nachdem diese Matratze sehr teuer ist, solltest du sie nur auf Anraten und nach Rücksprache mit deinem Orthopäden kaufen.

Und ... möglicherweise bekommst du dafür auch einen Zuschuss von deiner KK ... musste erfragen.

Denn bei einem entsprechenden Befund wäre eine Spezialmatratze ein Heilbehelf ...

Hab ich leider nicht, ich besitze ein Wasserbett (200x200) mit höchster Dämmstufe (also es entstehen keine Wellen), das kostete 2200.- und ich gehe davon aus, dass diese Matratzen 20 Jahre halten. Das kann auch nicht schlechter sein, als eine orthopädische Matratze. Es gibt so viele für und wider bei diesen Matratzensystemen, dass eine objektive Benotung nicht möglich ist und auch jeder etwas anderes sagt. Problem bei allen geschäumten Matratzen ist der Geruch, der sich verflüchtigt, oder auch nicht. Und nach 10 Jahren ist sie sowiso hinüber. Bei Wasserbetten schreckt viele, dass unter dem Wasserkern eine Heizplatte liegt, da das Bett immer beheizt werden musss.

Meines Erachtens ist das tatsächlich Geldmacherei, der Kunde soll durch diese ganze Ausmesserei ein gutes Gefühl bekommen! WENN Du tatsächlich bereit bist, so viel Geld für eine Matratze auszugeben, dann schau mal, wo Du in Deiner Nähe "Tempur-Matratzen" bekommst! Die passen sich jeder Körperform und Gewicht an, sind druckentlastend und haben eine optimale Einsinktiefe und Stützkraft!

Was möchtest Du wissen?