Müsli mit rosinen, quark und milch 1400 kalorien?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fertig-Müsli aus dem Supermarkt ist schon lange als Kalorienbombe bekannt.

  1. konzentrierte Kohlehydrate (Brot, Nudeln, Reis, Getreideflocken (Müsli) haben grundsätzlich viele Kalorien.

  2. Beim Fertigmüsli wird zusätzliche Zucker zugesetzt (pures Kohlehydrat).

Da wird aus dem Müsli schnell eine Kalorienbombe. Ob die Milch dann fettarm ist oder nicht. spielt kaum noch eine Rolle für die Kalorienbilanz.

Trotzdem kann selbstgemischtes Müsli ein sehr gesundes Frühst´ück und guter Energiespender sein. Entsprechend sollte man Abends weniger Kohlehydrate zu sich nehmen.

Klar, die Kalorienanzahl ist erstmal abschreckend. Dafür hält Müsli einfach länger, sprich du hast nicht so schnell wieder Hunger. Das macht die hohe Anzahl schon etwas besser. Ansonsten einfach mal selbst Müsli machen und keines fertig kaufen, denn diese haben oft viel versteckten Zucker.

Die Nährwertangabe für das Müsli kommt meines Erachtens gut hin, da es im Grunde ein trockenes Getreideprodukt ist und Kohlenhydrate 400 kcal/100 g haben, wobei der Fettgehalt von Haferflocken auch nicht völlig zu vernachlässigen ist und den Nährwert somit über 400 kcal/100 g treiben kann.

Was mich etwas wundert ist, wie jemand es schafft, 250 g Müsli als Grundlage für eine Einzelmahlzeit zu verputzen. Zum Frühstück bereite ich mir immer ein selbst angemischtes Müsli mit 60 g Haferflocken und werde davon satt. Allerdings verwende ich noch einen Apfel und eine Banane als Zutaten. Deren Kaloriendichte ist jedoch wesentlich geringer als die der Haferflocken.

Vielleicht solltest du auch versuchen, weniger fertige Müslimischung und dafür zusätzlich frisches Obst für deine Müslizubereitung zu verwenden.

also ich schätze das es 250 gramm waren, denn in der tüte sah es auch als wenn ca. die häfte raus ist. ja wie schon geschrieben ich hatte großen hunger und da wir nichts anderes da hatten hab ich gedacht "oh gesund" :D langsam bereue ich aber...;D

@vivifeel

@ Panguangare: DH! Gute Antwort!

" wobei der Fettgehalt von Haferflocken auch nicht völlig zu vernachlässigen ist"

So ist es!

" ich hatte großen hunger und da wir nichts anderes da hatten hab ich gedacht "oh gesund""

"Viel hilft viel" ist halt meistens falsch ;-)

Ich habe auch immer Schockomüsli gefrühstückt ohne richtig wahrzunehmen wieviele Kcal. Das hat habe ich erst seit kurzem gemerkt damit deckt man schon fast dem ganzen Tagesbedarf deswegen hat es bei mir nie mit dem abnehmen geklappt Finger weg vom Müsli :(( lieber Pumpenickelbrot essen

Kalorien sind Kalorien, zu viel davon und du nimmst zu. Du hast sicher eine fertige Müslimischung verwendet, oder? Die enthalten viel zu viel Zucker und sind dem zu Folge ganz und garnicht gesund. Mach dir lieber selber ein Müsli aus 3 Eßl. Naturjoghurt, einer Getreideflockenmischung ( 2 Eßl), einen halben Apfel, einen Teel. Wallnußöl, Trockenfrüchte, aber nur sehr wenige, sind sehr kalorienreich und etwas Zucker. Wünsch dir guten Appetit.

ja war eine typische supermarkt mischung von dr. oetker auch wenns die "weniger süße" war.. war also keine so großartige idee.. dein müsli werde ich auf jedenfall mal probieren-klingt gut mit dem wallnußöl :)

@vivifeel

Freut mich . Als Trockenfrüchte nehm ich Feigen oder Pflaumen, fördern die Verdauung. Frische Früchte sind immer gut :)

Was möchtest Du wissen?