Model Diät Erfahrungen?

7 Antworten

Soviele wird es nicht geben, die das schon ausprobiert haben. Das, was du da beschreibst ist der erste Schritt in eine Essstöörung. Vielleicht nimmt man damit erstmal etwas ab, aber irgendwann wird der Heißhunger kommen und du hast alles schneller wieder drauf, als du gucken kannst.

Wenn du langfristig effektiv abnehmen möchtest, ist die einzige, wirkungsvolle Methode Sport + gesunde Ernährung. Und mit gesund ist nicht so eine Mangelernährung wie von dir beschrieben gemeint.

...in der diät ist von magerquark die rede, hier geht man von der herkömmlichen, ungezuckerten variante aus. wer hier von joghurt mit 150 g zucker, also kohlenhydraten ausgeht sollte vielleicht niemanden einen ernährungstip geben. normaler magerquark aus dem supermarkt enthält ca. 4 g milchzucker pro 100 g quark.

in den tatsächlichen hungerstoffwechsel kommt nach sieben tagen auch keiner. das ist kompletter blödsinn! der tritt erst nach mehreren wochen heftigster unterschreitung der energiebilanz ein und ist, wie vielleicht viele meinen nicht irreparabel.dieser kurze diäteingriff (model diät)ist am ehesten für leute geeignet, die wissen wie man sich richtig ernährt, nicht für die, die sich nach sieben tagen wieder industriemüll jenseits ihres energiebedarfs reinpfeifen.

man verliert tatsächlich je nach bmi und vorhandenen wassereinlagerungen bis zu 7 kg in dieser woche. incl. sind kreislaufprobleme und kopfschmerzen vor allem bei nicht ausreichender flüssigkeitszufuhr. überwiegend verliert man wasser, da muss man nicht mediziner sein...

dennoch kenne ich models die das für ein event oder für ein wichtiges shooting durchziehen um sehr drahtig auszusehen. und nein! die meisten professionellen models haben keinen persönlichen ernährungsberater, nur die vielleicht, welche mittlererweile auch vom kommerziellen fernsehpublikum als models erkannt werden.

also wer sich danach wieder gesund, salzarm und gemäß seines ernergieverbrauchs ernährt sollte danach nicht viel zunehmen



....langsam die energiezufuhr steigern hilft und nicht vergessen: mit beispielsweise 5 kg weniger körpermasse verbraucht der körper auch weniger kalorien!!!

Damit nimmt man nur Eiweiß zu sich, und auf seinen Grundumsatz kommt man nicht. Das ist ein klassisches Beispiel für eine totale Mangelernährung. Der Körper bekommt nicht die Nährstoffe, die er braucht.

Damit würdest Du vielleicht rapide abnehmen, aber Deinen Stoffwechsel total ruinieren und in den Hungerstoffwechsel fallen. Und danach nimmst Du umso schneller zu, und Dein Körper wird sich dann auf gar keinen Fall von seinen Fettreserven trennen.

den stoffwechsel ruinieren? im ernst? solche hausfrauenkommentare braucht wirklich niemand!

Bevor du sowas ausprobierst mach lieber die Bananen Diät oder die 24h Diät... Beide schon mal probiert, funktionieren einwandfrei und man krigt das Gewicht nicht mehr dazu, gesund sind sie auch. Kg

Das kg am Schluss sollte LG heißen

Diese Diät bringt gar nichts wenn du mit den 3 Tagen fertig bist und wieder normal ist kommst du wieder auf deib altes Gewicht.

Was möchtest Du wissen?