mit tampon in die sauna?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das sollte jeder für sich entscheiden ? der eine mag es , der andere wieder nicht. Wenn das Bändchen rausguckt ist es für manche unangenehm und unhygienisch. Für sich selber , wenn man einen Bikini drüber hat , sollte es auch ok sein. Unbedingt rausgucken sollte das Bändchen nicht gerade , da man ja auch nicht unbedingt Alleine in der Sauna ist , ansonsten hilft auch ein großes Handtuch, oder eben ein Bikini, von daher auch mit Tagen ok. :-)

ich weiß nicht, in welche sauna du gehst, aber man geht NACKT in die sauna !

ich kann nicht verstehen, warum hier immer wieder vom "bikini" oder von "höschen"

gesprochen wird, aber das ist in deutschland nicht in einer öffentlichen sauna möglich !

alles andere ist "kinderkram" UND unhygienisch !

@ThinkTwiceNow

das hat rein garnichts mit unhygienisch zu tun. wenn ich halt nicht komplett nackt gehen möchte kann mir das keiner verbieten und das ist sehr wohn in einer öffentliche deutschen saune möglich

Also bei uns stößt sich niemand an dem Schnürl, sehe oft in der Sauna und auch sonst bei der FKK Frauen & Mädchen mit Tampon!

Auch meine Partnerin lässt das Schnürl wie's ist, meine Ex Frau hatte es immer in der Afteröffnung verschwinden lassen (verwendete vorwiegend Osttampons, die haben lange Schnürl!?) und meine Tochter kürzt es manchmal einfach und der Rest wird in den Schamlippen verstaud!

Ich denke nicht, dass das ein Problem wäre. Wenn du ein Höschen drüber hast kann ja nix passieren. Aber anderseits, musst du denn unbedingt in die Sauna wenn du grade deine Tage hast? Das kannst du doch bestimmt auch auf einen anderen Tag verschieben, oder?

Natürlich kannst du mit Tampons in die Sauna gehen. Wenn du ja eh einen Bikini anhanst, dann hängt ja das Bändchen auch nicht raus. Zur Not kannst du es ja ein bißchen in die Scheide schieben, das Bändchen, damit es nicht raushängt.

ich weiß nicht, in welche sauna du gehst, aber man geht NACKT in die sauna !

ich kann nicht verstehen, warum hier immer wieder vom "bikini" oder von "höschen"

gesprochen wird, aber das ist in deutschland nicht in einer öffentlichen sauna möglich !

alles andere ist "kinderkram" UND unhygienisch !

Hallo kathii1106

Das Rückholbändchen immer gut zwischen den Schamlippen verstauen damit es nicht aus dem Höschen heraushängt.

Liebe Grüße HobbyTfz

ich weiß nicht, in welche sauna du gehst, aber man geht NACKT in die sauna !

ich kann nicht verstehen, warum hier immer wieder vom "bikini" oder von "höschen"

gesprochen wird, aber das ist in deutschland nicht in einer öffentlichen sauna möglich !

alles andere ist "kinderkram" UND unhygienisch !

@ThinkTwiceNow

Das Rückholbändchen sollte man auch ohne Höschen sicher verstauen

Beim Joggen plötzlich umgekippt.

Hallo liebe Community,

ich bin heute um ca. halb 11 losgejoggt, es ist heute ziemlich warm draußen und die Sonne schien schon ziemlich, meine Strecke liegt in der Sonne. Ich bin erst 15 und gehe regelmäßig joggen und mache anderen Sport, müsste also eigentlich fit sein was sowas angeht. Heute habe ich es beim joggen aber nur bis zur Kreuzung am Ende unserer Straße geschafft, was in etwa 50 Metern entspricht, also war ich im Grunde nicht mal ansatzweise warmgejoggt, als ich plötzlich gemerkt habe, dass bei jedem Schritt schwarze, schleierhafte Linien vor meinen Augen auftraten, also bin ich etwas langsamer geworden.. und schwupps war ich weg, ich wusste plötzlich gar nichts mehr und bin halb gefallen, halb habe ich mich hingesetzt, lag jedenfalls plötzlich auf der Straße. Ich habe öfters mal ein bisschen Kreislaufprobleme, zu niedrigen Blutdruck und so, aber so schlimm hatte ich das das letzte Mal im Sommer in Amerika, Abends an einem See als ich einen fetten Sonnenbrand hatte und gleichzeitig Darmpilz, wodurch mein Kreislauf sowieso angeschlagen war. Ich habe heute vielleicht auch noch nicht soviel getrunken, aber kann es denn sein, dass man nur davon so schlimm ohnmächtig wird? Ich bin gestern in der Sonne eine Viertelstunde Fahrrad gefahren, kann es vielleicht sein dass ich nur davon einen leichten Sonnenbrand auf dem Kopf bekommen habe? Das würde diese Sache wenigstens ein bisschen erklären..

Ich habe es jedenfalls geschafft mich nach Hause zu schleppen, hier konnte das Blutdruckmessgerät meinen Puls erst nicht finden, obwohl ich nach dem Aufstehen von der Straße ein bisschen Herzklopfen bekommen habe (aber wirklich nur ganz ganz schwach, was mir noch mehr Sorgen macht, denn wenn ich normalerweise mal umkippe reagiert mein Herz sofort dagegen und pumpt richtig los, sodass ich denke ich habe einen Kolibri im Hals, dafür geht mein Kreislauf dann auch innerhalb von einer Minute wieder hoch und es geht mir wieder gut), mittlerweile zeigt er meinen Puls wieder an und laut des Messgeräts ist er auch wieder normal, mir selber geht es wieder relativ gut, aber das ganze hat einen ziemlichen Schock bei mir hinterlassen, da ich dachte ich wäre vom Kreislauf her relativ stabil und müsste mir keine Sorgen machen und dann sowas..

Hat irgendjemand von euch eine Erklärung dafür, wodurch das passiert sein könnte und was ich jetzt tun soll? Sollte ich morgen früh nochmal joggen gehen bevor die Sonne rauskommt, ganz viel vorher trinken und gucken ob es dann wieder passiert oder eben nicht, um herauszufinden ob es nur daran lag, oder könnte sowas was gefährliches sein und ich sollte lieber schnell zum Arzt?

...zur Frage

Akne oder Allergie wegen Antidepressiva

Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich schon mal über meine psychischen Probleme berichtet. Ich hatte massive Schlafstörunge. Habe Valdoxan bekommen was wiederum bei mir überhaupt nichts gebracht hat. Was zusätzlich sehr belastet hat und auch derzeit noch aktuell ist, ist dass sich mein Hautbild im Gesicht extrem verschlechtert hat. Aufgrund meiner psychosomatischen Probleme habe ich mich dann dazu entschlossen mich in einer Psychosomatik behandeln zu lassen. Auch das Hautproblem habe ich angesprochen. Ich hatte stark den Verdacht, dass dies vom Valdoxan kommen würde. Da es ja bei mir nicht wirklich etwas genutzt hat haben es die Ärzte dort auch abgesetzt und mich auf Sertralin 100mg morgens umgestellt. Zum Schlafen bekam ich Dominal-Tropfen. Beide Medikamente halfen mir sehr gut. Der Schlaf pendelte sich sehr gut ein und meine Stimmung wurde ausgeglichen und stabil. Mein HAutbild allerdings verbesserte sich nicht annähernd. Obwohl es mir psychisch mitlerweile wieder sehr gut geht, mein Schlaf zurückgekommen ist und ich mich im insgesamten sehr wohl fühle habe ich viele kleine Pusteln auf der Stirn und an den Schläfen. Es handelt sich dabei nicht um richtige Pickel, sondern einfach um viele kleine Unebenheiten und leichte Rötungen. Ich bin momentan auch sehr entspannt und habe viel Zeit mir etwas gutes zu tun. Besuche regelmäßig die Sauna, mache Gesichtsmasken. Bin viel an der frischen Luft, treibe Sport und gehe einmal die Woche ins Solarium. Nichts hilft. Auch die spezielle Akne-Creme von Avene die mir schon mal vor 2 Jahren gut half bringt nichts mehr. Was soll ich tun? Ist es nun Akne oder eine Allergie? Wäre dankbar für eure Infos. Lg Sonnenhorizont

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?