Tampon nur an einer Seite vollgeblutet?

5 Antworten

Deine Eierstöcke bluten gewöhnlich gar nicht. Die aufgebaute Schleimhaut in der Gebärmutter (Uterus) wirdabgebaut, wenn keine Mepfängnis statt gefunden hat. Dieses Blut  läuft über den Muttermund ab, der sich dafür leicht öffnet. Die Gebärmutter kontrahiert dafür, dass heiß, sie zieht sich impulsartig immer wieder zusammen.

Deine Scheide, also der Ort deine Tampons, ist ebenfalls "nur" ein muskelartiger Schlauch. Wenn jetzt nur eine Seite deines Tampons blutig ist, dann lag er einfach so, dass nur eine Seite volllaufen konnte. Es ist alles in Ordnung!

Bei mir ist das auch so und ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht... vielleicht liegt der Tampon nicht ganz mittig? Ja, das erscheint mir am wahrscheinlichsten. 
Wenn du dir unsicher bist, ob nicht was anderes dahintersteckt, frag doch deine Gynäkologin. :)

wenn der Tampons meist einseitig voll blutet, dann liegt es dartin, das

1. zuwenig Blut ausgeschieden wird.

2. oder der Tampon nicht tief genug eingeführt wurde......

aber slange kein Blut vorbei fließt bzw austritt, is ja alles im grünen Bereich!

Das ist vollkommen normal. Je weniger Stark deine Tage sind desdo weniger Blut fliesst; dieses bleibt meistens auf einer Seite. Ist bei mir übrigens auch so.

Ja ist normal vielleicht haltest du dich unbewusst schräg so dass das Blut so fliest

Was möchtest Du wissen?