Mein Freund schämt sich für mich! Wie Soll ich nur so schnell wie möglich ABNEHMEN?

5 Antworten

Wenn du Essanfälle hast, solltest du dir professionelle Hilfe holen, sonst läufst du Gefahr, in einen Strudel aus Hungern + Essattacken zu rutschen.

Abnehmen solltest du für dich. Dein Freund setzt dich mit solchen Aussagen zu sehr unter Druck. Natürlich darf er seine Meinung äußern, ihm sollte aber bewusst sein, dass damit die Beziehung asymmetrisch wird: Er stellt Forderungen, die du erfüllen musst. Darüber solltet ihr mal sprechen.

Wie du grundsätzlich abnehmen kannst: Baue Sport in deine Leben ein, frage aber vorher den Arzt, welche Sport ungefährlich für dich ist (Gelnke etc.). Mache dann jeden Tag zur gleichen Zeit etwas Sport, gehe mehr zu Fuß, trage mal Einkäufe nach Hause, falls der Weg kurz ist, nimm die Treppe statt des Fahrstuhls usw.

Iss immer nur eine Portion pro Mahlzeit und überlege vor jedem Essen, ob du satt bist. Lerne, Hunger von Appetit zu unterscheiden. Trinke grundsätzlich nur Wasser zum Durstlöschen und alle anderen Getränke bewusst als Genussmittel in kleinen Mengen und entspannter Umgebung (also nie nebenbei). Nimm immer gesundes Essen mit, wenn du weggehst, um Fastfoodsnacks unterwegs zu vermeiden.

Frage dich mehrfach am Tag: Bin ich satt? Warum möchte ich jetzt etwas essen? Nur aus Genuss? Iss nur, wenn du wirklich Hunger hast. Streiche bestimmte Lebensmittel (Süßigkeiten, süße Getränke, Fertignahrung, Alkohol) für eine bestimmte Zeit, z.B. 6 Tage in der Woche oder einen kompletten Monat, komplett von deiner Einkaufsliste. Danach wirst du automatisch zögern, diese Lebensmittel zu kaufen.

Besprich aber jegliches Vorhaben vorher mindestens mit dem Hausarzt.

Also erstens würde ich es wirklich mal in frage stellen, ob dein Freund dich wirklich mit vollem Herzen liebt, wenn er sich wegen seines Gewichts für dich schämt.

Ich würde ein Programm wie Weight Watchers oder Sophia Thiel anfangen. Damit hat man meistens die meiste Motivation und bekommt genaue Anweisungen.

LG

Keine Ahnung wie viel du gewogen hast als ihr zusammen gekommen seid, aber das Gewicht klingt schon sehr ungesund und die Tendenz sollte dich wirklich alamieren.

So Leid es mir tut aber ich verstehe deinen Partner. Mal angenommen du hattest zu beginn Normalgewicht, sprich 50-60kg, dann wäre das eine Zunahme von 10kg pro Jahr. Dann hättest du dich in der Zeit verdoppelt und das muss dem Partner nun wirklich nicht mehr gefallen.

Er hat sich ja nicht von dir getrennt, scheint dir nun aber die Pistole auf die Brust zu setzen.

Abgesehen vom ästhetischen Aspekt ist das ja auch wirklich ungesund. Am besten du suchst direkt einen Arzt auf und lässt dich zu einem Experten für Ernährung überweisen. Oder lass dir zumindest einen empfehlen.

An sich hilft nur eine Ernährungsumstellung und Sport um langfristig Erfolg zu haben. Diäten oder Hungern enden meist nur mit mehr als dem Startgewicht.

Hoffentlich verstehst du wie sehr es deinem Körper schädigt und unternimmst etwas bis DU dich wohl in deiner Haut fühlst.

LG

Fressanfälle bekommt man nicht ohne Grund....

Wenn Du physisch gut durchuntersucht wurdest (Schilddrüse,Diabetes usw)und keine Befunde vorliegen,solltest du Dir erstmal Hilfe bei einem Psychiater/Therapeuten suchen.

Ess-Störungen sind ohne körperl.Ursachen Hilferufe ...

Dann kanns ans Abnehmen gehen-und es wird auch klappen.

Alles Liebe!

Ein/e Ernährungsberater/in hilft Dir, sanft aber gründlich abzunehmen, so dass möglichst kein Jojo-Effekt eintritt. Du musst erst wieder lernen, "richtig" zu essen. Vielleicht hast Du ja auch Lust, langsam mit Sport zu beginnen. Es gibt in jeder größeren Stadt Fitnessstudios nur für Frauen (falls Dir das lieber ist). Wenn die Fressanfälle von psychischen Problemen herrühren. wäre es natürlich ratsam, auch das therapeutisch anzugehen. Ideal wäre es, wenn Dein Freund die ganze Aktion unterstützen würde. 125 kg sind in der Tat sehr viel, nicht allein wegen der Optik, sondern vor allem wegen der gesundheitlichen Probleme, die auftreten. Dafür bist Du nämlich eindeutig zu jung! Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?