Medikament/Ponstan 500/Spiralgine 500

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du das Medikament längere Zeit (also mehr als 3-4 Tage) und in höherer Dosis einnehmen musst, KANN es sein, dass dein Magen das nicht gut verträgt. Dann kann es sinnvoll sein, einen sog. "Magenschutz"-Medikament einzunehmen, welches die Produktion von Magensäure verringert, das kann z.B. Ranitidin oder auch Omeprazol sein, dazu solltest du aber bitte deinen Arzt befragen, der eventuelle Einwände (sog. Kontraindikationen) gegen das ein- oder andere Medikament bei dir kennen sollte.

zu dem Medikament kannst du hier weitere Infos erhalten:

http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Mefenamins%C3%A4ure&search=Acidum%20mefenamicum

Der Wirktoff hat also offenbar sehr ähnliche Eigenschaften wie das in D eher verbreitete Ibuprofen oder auch Diclofenac, und auch diese machen halt gerne mal Magenbeschwerden etc.

Suuupi, vielen Dank für die Info! :)

Was faellt dir unter Magen Schutz ein? Omeprazol? Sowas sind cyp3- Protonen-Pumpenhemmer. Mit "Magenschutz" eher wenig zu tun

Ja zum Beispiel oder Pantozol... Danke für deine Antwort! :-)

Was möchtest Du wissen?