krampf am fuß beim schwimmen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dies zeigt wirklich einen Magnesium-Mangel. Geh bitte in die Apotheke und besorge es Dir. Könnte auch Flüssigkeitsmangel, Salzmangel sein.

gut vor mir steht jezz schon so ein glas und ich trinke das!!

@cliki

sehr gut, musst es einfach eine zeitlang nehmen bitte

Ich hab das auch, öfters in der Nacht, als ob sich die Sehne am grossem zeh nach hinten zieht, ich hatte mal gelesen, dass man bei einen Krampf in der Wade oder Fuss beim Schwimmen die zehe und den Fuss nach oben ziehen soll und das Bein strecken. Bei mir hilfts desnächtens, solche Krämpfe sollen etwas mit Dehydrelation, also Wassermangel im Körper zu tun haben. Kannst ja mal googlen nach: Krämpfe im Fuss in der Nacht. LG!

ich bin selbst schwimmerin und kenne dieses problem nur allzu gut. besonders im brustschwimmen. setz dich an den beckenrand und zieh die fußspitze zu dir, also überdehn den fuß etwas. wenn es öfter vorkommt solltest du zu magnesium greifen. hilft auch mir! ;)

Hole Dir hochdosierte Magnesiumkapseln aus der Apotheke.

dir fehlt magnesium und darfst das schwimmen net so schnell eingehen lieber erts angewöhnen an die tempartaur des hiklft bei mir auch

Stechen im Fuß und nicht auftreten können?

Guten Tag.

Ich habe folgendes Problem. Ich leide seit 2 Tagen an sehr großen Schmerzen am Fuß und kann dadurch nicht auftreten. (Habe die Schmerzen da wo ich es auf den Bild eingezeichnet habe.) Es sticht, hämmert und brennt seit 2 Tagen, sowie beim laufen, als wie auch im Ruhezustand. Wenn ich meinen großen Zeh nach hinten oder vorne biegen will, halte ich es vor Schmerzen nicht aus. Mit den anderen Zehen ist das kein Problem. Das da Schmerzen sind, wenn ich den großen Zeh nach vorne oder nach hinten biege, habe ich schon die letzten 3 Wochen gemerkt. Aber das war wirklich nur wenn ich den Zeh selbst berührt habe. Die Schmerzen waren nicht groß und Laufen konnte ich auch problemlos, also wollte ich nicht zum Arzt. Letztens war bei uns Kirmestanz und ich hatte hohe Schuhe an. Jetzt 2 Tage später habe ich mega Schmerzen. Ich denke mal ich habe es damit schlimmer gemacht. Was kann das sein was ich habe? Meine Mama hatte in meinen Alter (ich bin 18), solche ähnlichen Schmerzen und bekam einen Hallux. Meine Oma hat das auch. Könnte das der Grund sein für meine Schmerzen? Ich fahre morgen nach Berlin für 2 Tage zu einen Konzert und möchte das jetzt auch nicht absagen. Laufen kann ich nur humpelnd. Ich kann auch nur seitlich auftreten, weil anders ist einfach unmöglich. Was kann ich gegen die Schmerzen tun? Wisst ihr was ich habe und wie ich es vorbeugen kann? Mit den linken Fuß ist alles Inordnung. Aber rechts geht gar nicht. Oder habe ich eine Entzündung? Er ist auch ein bisschen dick und wärmer als der andere Fuß.

Ich kann jetzt so kurzfristig nicht mehr zum Arzt oder das Konzert absagen. Was kann ich tun ? Beim laufen und Bewegen würde es gestern sogar besser. Vielen lieben Dank im Voraus Leute. 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?