Können bei einer Magenspiegelung die Stimmbänder verletzt werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Die Magenspiegelung wird durch die Speiseröhre durchgeführt und nicht durch die Luftröhre, wo die Stimme sitzt. Sonst käme ja die Kamera in der Lunge raus und nicht im Magen.

Nein kaum. Es könnte eine kleiner Reizung vorkommen aber wohl keine Folgeschäden. Ich hoffe Du bist nicht gerade Sänger/in, dann könnte vielleicht eine Pause von 2 Tagen angeraten werden.

Man bekommt vor einer Magenspiegelung einen Aufklärungsbogen, wo alle möglichen und unmöglichen Nebenwirkungen aufgeführt sind. Auch der Arzt kann hier zuverlässig Auskunft geben.

Wenn der der die Magenspeigelung durchführt nich grade ein polnischer Pferdemetzger ist eigentlicht.

das ist eine extreme Vorstellung, kann aber in ganz seltenen Fällen sein...

Was möchtest Du wissen?