Kann Freundin Schwanger sein wenn Penis mit Sperma scheide berührte?

1 Antwort

Eine Frau kann nur an ihren fruchtbaren Tagen schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

In Lusttropfen befindet sich (wenn überhaupt) nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Nur wenn der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina gelangt, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

Im Prinzip reicht zwar ein Spermium zur Befruchtung aus. Das Sperma eines Mannes enthält aber pro Ejakulation durchschnittlich etwa 300 Millionen Spermien.

Diese riesengroße Anzahl hat ihren guten Grund, denn unter normalen Bedingungen (also bei direktem Samenerguss unmittelbar am Muttermund)
schaffen es davon lediglich nur etwa 300 Spermien, zu einer Eizelle im Eileiter
zu gelangen. Alle Anderen bleiben bereits vorher auf der Strecke.

Wenn Sperma nur an die Vulva gelangt und nicht in die Vagina, würde das nicht ausreichen, dass die Spermien zunächst in die Scheide und dann den langen Weg durch die Scheide (die mit ihrem speziellen sauren Milieu und starken Abwehrzellen den ungastlichsten Teil der Strecke bildet), den Muttermund und die Gebärmutter in den Eileiter schaffen.

Schau mal hier

http://de.wikihow.com/Scheidenausfluss-diagnostizieren

wenn du mehr über Scheidenausfluss wissen möchtest, der vollkommen normalen sein kann.

Alles Gute für euch!

Was möchtest Du wissen?