Kann der Frauenarzt eine Schwangerschaft übersehen?

5 Antworten

Ich glaube per Urintest eigentlich nicht. ABer wenn Sie nur wegen einer Infektion nachgeschaut hat, möglich ist alles. Warte mal noch 2 Wochen und mache dann selber einen Test.

Auf dem Ultraschall bild kann man nach 2 wochen nicht viel sehen und das was er da sehen kann können auch die bevorstehende periode sein. Und beim urintest kann mans halt nach 2 wochen grad so sehen oder eben noch nicht.

nee in der 2.ten woche würde die ärtzin noch garnichts sehen, mach zu sicherheit wenn du so angst hast in 1-2 wochen einen SS-Test ;)

hallo!

auch ich kann mir nicht vorstellen, dass du schwanger bist! eine SS tritt schließlich auch mit GV und ohne Schutz nicht immer sofort ein!

Doch so manche Beiträge zu diesem Thema sind meiner Meinung nach entweder etwas schwammig oder einfach nicht befriedigend formuliert, deshalb möchte ich da erklärender Weise auch noch meinen Senf dazu beitragen!

So wie es sich anhörte, wärst du zum Zeitpunkt der Untersuchung in der 4. Woche, soll heißen, dass du (ca.) 4 Wochen davor die letzte Regel hattest, und demnach eigentlich derzeit auf die nächste wartest!

Zu diesem Zeitpunkt kannst du bereits einen Test mit einem zuverlässigen Ergebnis machen!

Die Ärztin hat dich doch nach deinem Sexualleben gefragt, also wollte sie eine ev. vorhandene Schwangerschaft in ihre Diagnose miteinbeziehen! Der Grund ist ein einfacher: Der erste Ultraschall wird immer erst ca. ab der 6. SSW angesetzt, um sicher zu gehen, da schon ein Ei zu erkennen! Und dieses ist deutlich sichtbar und nicht zu übersehen! Es ist eine mit einer Flüssigkeit gefüllten, deutlich begrenzten Eihülle, die Flüssigkeit nimmt man am US dunkel wahr, und der sich gerade erst - aus dem darin enthaltenen Zellcluster - entwickelnde Embryo darin (am Rande sichtbar) erscheint heller!

Glaube mir, eine Gynokologin die so etwas übersieht, muß blind sein! Auch ich habe meine 3 Kinder immer sofort bei den ersten paar Strichen über den Bauch entdeckt!

Doch vorher kann es tatsächlich schwierig sein, denn diese Eihüllen sind auch sonst - nämlich während der Reifung sichtbar, wenn man nicht schwanger ist (auch eigene Erfahrung) nur sind sie da eben etwas kleiner, nicht gefüllt, also innen nur dunkel!

Es wäre schon möglich, dass da in der 4. SSW ein winziger kleiner heller Punkt darin übersehen werden könnte! Gerade deshalb aber bestehen ja die Ärzte auf die erste Untersuchung erst ab der 6. Woche!! Und genau das ist auch der Grund, warum sich deine Gynokologin mit der Frage auch noch einmal absichern wollte!

Aber glaube mir, bei dem leisesten Verdacht hätte sie dir mit Sicherheit kein Antibiotikum verschrieben!

Weiters kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du trotz Pille und auf die Art und Weise schwanger sein könntest;

  • und last but not least, wirst du die "letzte Wahrheit" in der Zwischenzeit ja bereits selbst festgestellt haben, schließlich liegt deine Frage ja einige Wochen zurück ... !

eine schwangerschaft kann tatsächlich ÜBERSEHEN werden. vorallem wenn sie noch nicht fortgeschritten ist. also ganz am anfang. warte bist du 2 wochen deine tage vermisst und dann AB ZUM ARZT! der soll einen vaginalen u-schall machen, da kann er nichts übersehen, denn wenn du schwanger bist sieht man vielleicht das kind noch nicht, aber das die gebärmutter vermehrt schleim produziert und eine dicke haut hat sieht man eindeutig. viel glück lg chrissi

Was möchtest Du wissen?