Ist alpro Soya gesund?

5 Antworten

Ich beschäftige mich schon jetzt seit einer Weile mit dem Thema, ob Soja gesund ist oder nicht. Natürlich habe ich online schon einige Stunden recherchiert, schlussendlich halte ich den Artikel https://www.soja.net/ist-soja-gesund/ aber bisher am Besten.

Hier erhältst du einen kleinen Einblick, wie Soja auf deine Gesundheit wirkt. Z.B. habe ich dort erfahren, dass Soja auf 

  • Osteoperose
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Herzleiden
  • Krebs 

einen positiven Einfluss haben soll. Wen es interessiert, kann sich ja mal den Artikel durchlesen, den ich oben angegeben habe. 

Ganz liebe Grüße
Eure Susa

Leider kann man bei fast allen Alpo Produkten sagen, dass sie nicht gesund sind. Bis auf ein paar Ausnahmen enthalten alle Produkte Tricalciumphosphat oder Monokaliumphosphat. Diese beiden Phosphate werden hier als Säureregulator verwendet. Monokaliumphosphat findet man auch in Düngemitteln. Phosphat kann Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose hervorrufen. Und das bei Produkten, die angeblich gut für die Knochen sind, da sie ja Calcium enthalten. Wer Nierenprobleme hat sollte kompett auf Phosphate verzichten, da diese erheblich schädlichen Einfluss auf das Herz Kreislauf System nehmen. Des weiteren ist vorhanden E 306 - stark tocopherolhaltige Extrakte. Diese sind eine Form des Vitamin E's. Zwar gillt es offiziell als unbedenklich, Forschungen haben jedoch mittlerweile ergeben, dass E 306 Störungen der Verdauungsorgane, Schilddrüsenhormone und Störungen der Blutgerinnung herforrufen kann. Am schlimmsten jedoch meiner Ansicht nach ist die Alpro Soja Butter. Die enthält nämlich Kaliumsorbat, welches genotoxisch für menschliche Lymphozyten ist.

Ich finde das so traurig, da Soja eine große Quelle für fast alle wichtigen Aminosäuren ist und Alpso ein wirklich breitflächiges Angebot hat. Am schlimmsten finde ich an der ganzen Geschichte, dass sie sich selbst als so unglaublich gesund darstellen. Meiner Ansicht nach reines Verbrechen.

Man sollte beim Einkauf darauf achten, Produkte mit überschaubaren Inhaltsstoffen zu kaufen. Wir bevorzugen die Produkte von Sojade, der Hersteller heißt Triballat. Diese sind im Bio-Laden erhältlich und beinhalten nur wenige Zutaten. Im Vergleich: Alpro Natur: Wasser, geschälte Sojabohnen (7,9%), Zucker, Tricalciumcitrat, Stabilisator (Pektin), Säureregulatoren (Citronensäure, Natriumcitrat), Meersalz, Aroma, Vitamine (B12, D2), Emulgator (Lecithin), Joghurtkulturen (Str. thermophilus, L. bulgaricus), Antioxidationsmittel (Ascorbylpalmitat, stark tocopherolhaltige Extrakte). Sojade Natural: Soja-Drink* (Quellwasser, ganze Sojabohnen* 8%), ausgewählte Kulturen davon Bifidus und Acidophilus. Die Produkte sind zwar etwas teurer aber schmecken super lecker. Meine Kinder essen am liebsten den Heidelbeere. Bei Milchallergikern deckt das zugesetzte Calcium in den Alpros bei weitem nicht den täglichen Bedarf. Dann sollte mal lieber auf hochwertige Produkte aus der Apotheke zurückgreifen, die zusätzlich noch Vitamin D enthalten. Einfach mal probieren, es lohnt sich.

Natürlich sind die gesund, für viele gesünder als die unverträgliche Kuhmilch, aber Vorsicht, in einigen Produkten ist Zucker drin.

Das kommt drauf an: Auch in Produkten von Alpro wird teilweise viel Zucker verarbeitet. Dennoch halte ich beispielsweise einen "Yofu" von Alpro für wesentlich besser für die Ernährung, als einen Milchjoghurt, da der erste weniger tierische und damit gesättigte Fette und außerdem noch Sojaeiweiß enthält, welchem nachgesagt wird, es wirke sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und es schütze Frauen vor Beschwerden währen der Menopause.

Ich konsumiere gelegentlich auch mal Milch, aber ich versuche, meiner Gesundheit und der Umwelt zuliebe, auf Soja- oder Haferprodukte auszuweichen, denn Milch zu trinken ist wirklich eine tierische Umweltsauerei. Wenn es dir schmeckt und du es dir leisten kannst, ist es sowohl für deine Gesundheit als auch für die Umwelt (und somit für uns alle) sehr empfehlenswert, Sojaprodukte zu dir zu nehmen. Und, wenn du die Produkte von Alpro nimmst, unterstützt du damit noch nicht mal (wie bei manchen anderen Sojaprodukten, die nicht Bio und nicht Alpro sind) die Abholzung des Regenwaldes. Ich bin ein richtiger Alpro-Fan geworden ;-)

Guten Appetit!

Was möchtest Du wissen?