Ich schäme mich für mein Schielen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Hannofan, das, was und wie du über dein Problem schreibst und es beschreibst, hat mich sehr gerührt und an eine junge Bekannte erinnert. Sie hätte das alles 1:1 schreiben können. Es ist bei ihr genau dasselbe: Noch nie hat ein Junge sie angeschaut oder angesprochen, stattdessen wurde sie jahrelang wegen eines leichten Schielens auf einem Auge gemobbt und regelrecht von allen gemeinsamen Aktivitäten in der Klasse ausgeschlossen. In der Tanzschule hatte sie Schwierigkeiten, einen Tanzpartner zu bekommen und auf dem Abiball wollte sie niemand haben. Kein Junge wollte sich eine schielende Tanzpartnerin "antun". Dabei ist sie ein so liebenswertes Mädchen bzw. junge Frau, herzensgut und fröhlich. Und liebenswert kommst auch du für mich rüber bei deiner Frage.

Und genau da verstehe ich einfach nicht, warum Jungens so sein können. Sie erkennen einfach nicht, wie reizend das Mädchen ist, sie reduzieren alles nur auf äußerliche Kleinigkeiten. Einen Rat kann ich dir leider nicht geben - außer, die Hoffnung nicht zu verlieren. Vermutlich musst du und damit die potentiellen jungen Männer etwas älter werden, damit sie erkennen, dass Äußeres nicht alles ist.

Ich wünsche dir, dass der richtige junge Mann dich findet. Vielleicht hast du ein Hobby, durch das du unter andere Menschen kommst, männliche eingeschlossen, und du Chancen für eine Freundschaft bekommst, die sich zur großen Liebe entwickelt.

Vielen vielen Dank für die schönen und liebenswerten Sätze! Die bauen einen doch irgendwie schon auf!

Danke an alle die bis jetzt Kommentare geschrieben haben! Wirklich dankeschön! Liebe Grüße! :)

@HannoFan

Danke für das Sternchen! :-)

Hallo,

Mir geht es genauso wie dir... Auch wenn dein Beitrag jetzt schon 4 Jahre her ist...

Ich bin auch 16 und schiele mit meinem linken Auge nach außen zwar nicht immer aber die meiste Zeit. Ich habe ebenfalls nur einen kleinen Schielwinkel laut den Ärzten aber es fühlt sich einfach nicht so an... Ich würde die Op gerne trotzdem probieren obwohl die wahrscheinlichkeit da ist, dass das Schielen zurückkommt, aber meine Mutter erlaubt es mir nicht...

Ich kann deine Gefühle 1:1 nachvollziehen. Besonders was zum Thema Jungs erzählt hast... Gerade bekommen alle meine Freundinnen ihren 1. Freund bzw. werden von Jungs angesprochen und bei mir ist es einfach nicht so. Ich bin sehr schüchtern und unselbstbewusst durch das schielen und lerne einfach nicht gerne neue Leute kennen weil ich immer im Hinterkopf habe, was sie denn über mich denken usw..

Mich würde es jetzt interessieren wie es dir jetzt 4 Jahre später damit geht, ob sich nach der Pupertät deine Sichtweise darauf verändert hat oder ob du dich immernoch genauso unwohl fühlst...

Viele Grüße

Maddy

Was hält die Augenärztindenn von einer Richtbrille ,um den erschlafften Muskel zu stärken ? Bei der jugend sollte es noch Erfolge bringen.

ein schielwinkel von 6cm/m kann doch problemslos mit einer brille korrigiert werden

geh mal zu einem guten optiker (kein kettenladen) der hilft dir

ich trage doch schon eine brille :D

^^ steht auch in dem text :)

Hallo..,

vermutlich denkst Du zu viel über Dein "scheinbares" Problem nach. Was in Wirklichkeit keines ist. Du selbst lenkst die Aufmerksamkeit mit Deiner Unsicherheit darauf. Die ;Menschen sind alle unterschiedlich..viele haben "Makel" z.B. Haarausfall, schlechte Zähne, krumme Nasen, große oder abstehende Ohren..usw...na und??? Das ist doch die Vielfältigkeit des Lebens..es ist wie es ist..und völlig o.k. Besinne dich auf Deine Stärken..was Du gut kannst..was Du leistest.. und ..überhaupt mancher Promi ist durch seine Einzigartigkeit berühmt geworden...na also geht doch.

Schule Dein Selbstwertgefühl..